Leihplattformen für unterschiedliche Kryptowährungen, wie beispielsweise Youhodler, waren einst eine gute Lösung für sogenannte „HODLer“, welche schnell Zugriff auf die Fiat-Währung erhalten wollten. Wichtig war in diesem Zusammenhang, dass sie ihre favorisierten Krypto-Assets nicht verkaufen mussten. Mit Hilfe der Leihplattformen konnten die „HODLer“ also sicherstellen, dass sie keine Bullenläufe verpassen und mit ihrem Krypto absichern. Im Laufe der vergangenen Jahre hat die Krypto-Kredit;rsenbranche ein Eigenleben entwickelt und ist vor allem unter Kryptowährungshändlern beliebt, wenn es um den Kauf einer Krypto-Währung bei einem vergleichsweise niedrigem Eigenkapital geht.

Grundlagen des Margin-Handels bilden das Fundament für den Erfolg

Händler von Kryptowährungen verwenden überlassenes Geld als eine Art Multiplikator. Dabei verzichten Sie auf das Prinzip eines einfachen Kredits bzw. den Austausch von Krypto gegen Fiat. Wer zum Beispiel im Margenhandel auf traditionellen Märkten 100 US-Dollar in die Währungen Euro und US-Dollar investiert, kann sogenannte Multiplikationsstufen definieren (z.B. 1:40). Die Angabe dieses Verhältnisses beschreibt, dass ein Kreditgeber dem Kreditnehmer für jeden US-Dollar 40 US-Dollar zum Handeln leiht. Für den Handel hat der Kreditnehmer nun also 4’000 US-Dollar zur freien Verfügung. Sowohl verschiedene Margen-Arten als auch maximale Multiplikationsraten sind mittlerweile fester Bestandteil im Angebotsportfolio von gut aufgestellten Brokern.

Der Margin-Handel mit Kryptowährungen

Für den Margin-Handel mit Kryptowährungen wird zunächst eine entsprechende Plattform benötigt, welche ein Margin-Trading-Tool besitzt. So gilt zum Beispiel die „Multi HODL“-Funktion bei YouHolder als ein benutzerfreundliches Margin-Trading-Tool, welches von Händlern für große Trades bei zunächst kleinen Investitionen genutzt werden kann. Identisch zu traditionellen Brokern aus dem Margin-Trading-Bereich haben Benutzer mit „Multi HODL“ die Möglichkeit, ihr persönliches Gewinn- und Risiko-Niveau zu definieren.

Hält ein Bullenmarkt Einzug, können Werte von Trades überaus schnell ansteigen. Für den Benutzer bedeutet das, dass er den gesamten Gewinn abzüglich einer einmaligen Broker-Gebühr für das erhaltene Darlehen behalten kann. Damit bekommt der Benutzer seine ursprüngliche Investition zurück und darüber hinaus alle zusätzlichen aus Trades verdienten Beträge. Vor diesem Hintergrund wird schnell klar, dass der Margin-Handel eng mit den jeweils vorherrschenden Marktbedingungen verbunden ist und außerdem vom definierten Gewinn- und Risiko-Niveau des Benutzers abhängt. Erfahren die Marktpreise zum Beispiel einen Rückgang, erhalten Benutzer ihre getätigte Einzahlung abzüglich des Verlustes zurück.

Einfache Margin-Trade-Tools sind enorm hilfreich

Mit Hilfe der „Multi HODL“-Funktion bietet sich eine sowohl effiziente als auch einfache Möglichkeit, auf YouHodler Margin-Geschäfte abzuwickeln. Entgegen der bislang vorherrschenden Auffassung, sind Kredite auf diese Weise kein vorübergehender Wertaustausch mehr, sondern vielmehr ein strategisches Mittel, um durch einen geringen Kapitaleinsatz möglichst große Gewinn zu erzielen.

Bitcoin kaufen und verkaufen: