So. Aug 14th, 2022

Mit dem eigenen Geld lässt sich heute kein Gewinn mehr einfahren, denn es gibt nirgendwo mehr nennenswerte Zinsen. Im Gegenteil kannst du bei konventionellen Banken einen Haufen Gebühren dafür zahlen, dass du dein Geld bei ihnen parkst.

Gut, wenn du Bitcoins hast, die du aktuell nur hältst und so schnell auch nicht auszugeben planst! YouHodler bietet dir die Möglichkeit, bis zu 12 % Zinsen auf deine Bitcoins zu verdienen. Das Beste daran: Du zahlst keine Gebühren. Im Earn-Interest Programm von YouHodler kannst du deine Bitcoins oder Tether hinterlegen. Darauf erhältst du bis zu 12% Zinsen im Jahr, die dir wiederum in Bitcoin ausgezahlt werden. Ein weiterer Vorteil für dich: YouHodler schreibt dir deine Zinsen monatlich gut und nicht jährlich, wie das bei Banken üblich ist.

Deine Risiken dabei: Die Kursentwicklung des Bitcoins beeinflusst natürlich deinen Gewinn. Falls die Firma Konkurs anmeldet, ist dein Guthaben weg oder du musst es dir in langjährigen Gerichtsverfahren zurück erstreiten.

Aber ohne Risiko geht es im Investment bekanntlich nicht. Wenn wir uns die letzten 10 Jahre ansehen, hat der Bitcoin ein unglaubliches Wachstum hingelegt und kommt immer mehr im Mainstream an. Der Kauf von Bitcoin wird mittlerweile sogar von alteingesessenen konservativen Banken empfohlen. Die Zeichen stehen also günstig, dass der Bitcoinkurs weiter nach oben klettert. Zudem kommst du aus der Sache leichter heraus als aus so manchem Sparvertrag. Dadurch, dass du deine Zinsen monatlich bekommst, kannst du auch monatlich wieder aussteigen.

YouHodler ist eine Firma mit Sitz in Lausanne, in der Schweiz. Die Firma unterliegt damit dem Schweizer Recht und ist im Streitfall greifbar. Bei der aktuellen Zinsflaute ist es definitiv eine Überlegung wert, mehr in Kryptos zu investieren und diese auch noch zu solch attraktiven Konditionen für dich arbeiten zu lassen.

Anmeldung und Promo Code:

One thought on “YouHodler: Verdiene bis zu 12% mit deinem Bitcoin-Guthaben!”
  1. „ YouHodler ist eine Firma mit Sitz in Lausanne, in der Schweiz. Die Firma unterliegt damit dem Schweizer Recht und ist im Streitfall greifbar. “
    Wie hat diese Firma diesen völlig unkritischen Bericht verdient?? Eine AG ist grds. anonym. Die einzigen „greifbaren“ Personen wären im Falle des Konkurses ein Russe mit Wohnsitz in Moskau und ein Weissrusse. Zudem: Einzelzeichnungsberechtigung für beide… olé! Nicht besser als eine britische Ltd. Monatliche Auszahlung der Zinsen… 12%….
    Alles deutet auf ein Ponzi Scheme hin… Wir werden sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X