AML = Anti Money Laundering

Mit AML werden Anti-Geldwäsche-Massnahmen, Gesetze (Anti Money Laundering Act = AMLA) und Verordnungen (Anti Money Loundering Ordinance) umschrieben, welche darauf zielen, Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung zu bekämpfen und zu verhindern.

Weil Massnahmen nur international und Staaten-übergreifend Wirkung zeigen können, entwickelt die FATF (Financial Action Task Force) Standards und Empfehlungen, welchen zahlreiche Länder folgen. Auch die Schweiz erfüllt mit ihrer Gesetzgebung die internationalen Empfehlungen der FATF weitgehend.