So. Mai 26th, 2024

Das Shanghai-Update von Ethereum ist eine bedeutende Aktualisierung des Ethereum-Netzwerks,  welche sehr wahrscheinlich am 14. März auf dem Testnetz erstmals live geschaltet wird. Die zahlreichen Aktualisierungen sollen dazu beitragen, die Leistung und Skalierbarkeit des Netzwerks zu verbessern, um das Wachstum und die Nutzung von Ethereum in der Zukunft zu unterstützen. Im Folgenden finden Sie eine vollständige Liste der Verbesserungen und Änderungen, die mit dem Shanghai-Update von Ethereum einhergehen.

 

  1. Verbesserte EVM (Ethereum Virtual Machine): Die Shanghai-Aktualisierung verbessert die EVM, die die Ausführung von Smart Contracts auf Ethereum ermöglicht. Die Aktualisierung verbessert die EVM-Leistung und macht sie effizienter.
  2. Preistabelle für Gassätze: Die Shanghai-Aktualisierung enthält eine neue Preistabelle für Gassätze, die die Benutzer darüber informiert, wie viel es kostet, bestimmte Aktionen auf der Ethereum-Blockchain durchzuführen. Dies macht es einfacher für Benutzer, die Kosten für Transaktionen und Smart-Contract-Aktionen zu verstehen.
  3. Verkleinerung der Gaslimitgrenze: Das Shanghai-Update reduziert die maximale Gaslimitgrenze von 10 Millionen auf 8 Millionen Gas, was die Anzahl der Transaktionen reduziert, die auf einmal auf der Ethereum-Blockchain verarbeitet werden können. Dadurch wird das Netzwerk stabiler und weniger anfällig für Überlastungen.
  4. Optimierung der Speicherauslastung: Die Shanghai-Aktualisierung optimiert die Speicherauslastung von Ethereum, indem sie die Art und Weise verbessert, wie Ethereum Smart Contracts auf der Blockchain speichert. Dadurch wird die Effizienz des Netzwerks verbessert, was wiederum die Leistung und Skalierbarkeit erhöht.
  5. Neue Opcode-Verarbeitung: Die Shanghai-Aktualisierung fügt neue Opcode-Verarbeitung hinzu, die die Effizienz von Smart Contracts verbessert. Dadurch können Entwickler komplexere und leistungsfähigere Smart Contracts erstellen.
  6. Neue Anweisungen für das Smart-Contract-Upgrade: Das Shanghai-Update fügt neue Anweisungen hinzu, die Entwicklern ermöglichen, Smart-Contracts auf Ethereum zu aktualisieren und zu aktualisieren, ohne dass sie vollständig neu geschrieben werden müssen. Dies erhöht die Flexibilität von Smart Contracts und macht es einfacher, sie zu aktualisieren und zu verbessern.
  7. Neue Identifikationsnummern für Verträge: Das Shanghai-Update fügt neue Identifikationsnummern hinzu, die es einfacher machen, Smart Contracts auf der Ethereum-Blockchain zu identifizieren und zu verfolgen. Dadurch wird die Überwachung von Smart Contracts einfacher und transparenter.
  8. Unterstützung von ZK-SNARKs: Das Shanghai-Update unterstützt nun auch ZK-SNARKs (Zero-Knowledge Succinct Non-Interactive Argument of Knowledge), eine Art von Kryptografie, die es Benutzern ermöglicht, Daten auf der Ethereum-Blockchain privat zu halten. Dies erhöht die Sicherheit von Ethereum und verbessert die Privatsphäre von Benutzern.
  9. Bessere Integration von Daten und Signaturen: Das Shanghai-Update verbessert die Integration von Daten und Signaturen auf Ethereum, indem es die Überprüfung von Signaturen auf der Blockchain schneller und effizienter macht. Dadurch wird die Sicherheit von Ethereum erhöht und das Netzwerk wird widerstandsfähiger gegen potenzielle Angriffe.
  10. Neue Funktionen für die Verarbeitung von Daten: Das Shanghai-Update fügt neue Funktionen hinzu, die die Verarbeitung von Daten auf Ethereum verbessern. Dadurch wird die Entwicklung von dezentralisierten Anwendungen einfacher und effizienter.
  11. Optimierung der Netzwerkleistung: Das Shanghai-Update enthält auch Optimierungen der Netzwerkleistung von Ethereum, die es dem Netzwerk ermöglichen, mehr Transaktionen auf einmal zu verarbeiten und schneller zu arbeiten. Dadurch wird die Skalierbarkeit von Ethereum verbessert und das Netzwerk wird widerstandsfähiger gegen Überlastungen.
  12. Bessere Kompatibilität mit anderen Protokollen: Das Shanghai-Update verbessert auch die Kompatibilität von Ethereum mit anderen Protokollen, was es einfacher macht, Ethereum mit anderen Blockchain-Netzwerken zu integrieren. Dadurch wird die Interoperabilität von Ethereum verbessert und das Netzwerk wird widerstandsfähiger gegen mögliche Störungen.

Insgesamt ist das Shanghai-Update ein wichtiger Schritt in Richtung der Verbesserung der Leistung und Skalierbarkeit von Ethereum. Die Aktualisierung fügt viele neue Funktionen hinzu, die die Entwicklung von dezentralisierten Anwendungen auf Ethereum erleichtern und das Netzwerk widerstandsfähiger gegen Angriffe und Überlastungen machen. Mit diesen Verbesserungen wird Ethereum in der Lage sein, das Wachstum und die Nutzung in der Zukunft zu unterstützen und als führende Blockchain-Plattform zu fungieren.

Die Publikation von weiteren News und Neuerungen im Ethereum-Protokoll werden besonders am 14. April erwaret. Denn dann findet das Ethereum-Treffen in Zürich statt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert