Sa. Okt 1st, 2022

Elon Musk hat mit SpaceX soeben einer der lukrativsten und attraktivesten Aufträge der US-Regierung gewonnen: Die komplette Mondmission! Richtig gehört, die Nasa fliegt nach 1972 wieder zum Mond! Gemeinsam mit Elon Musk und SpaceX sollen 2024 vier Astronauten auf dem Mond landen – erstmals liegt der Fokus dabei auch einem diversen Astronautenteam.

Bis zum Jahr 2024 will die Nasa wieder Astronauten auf den Mond bringen.

Die Nasa plant die nächste Mondmission und den Zuschlag der Partnerschaft hat SpaceX bekommen. Das Raumfahrtunternehmen von Elon Musk hat sich gegen Blue Origin von Amazon-Chef Jeff Bezos und die Rüstungsfirma Dynetics durchsetzen können. Losgehen soll es bereits im Jahr 2024. Dann möchte die Nasa erstmals seit der Mondmission 1972 wieder Menschen auf den Mond bringen.
Die Mondmission Artemis soll mit einer hochmodernen Mondlandefähre durchgeführt werden. SpaceX Konzept sieht eine große Kabine und zwei Luftschleusen vor. Letztere sollen später Live-Besuchen auf dem Mond dienen.

SpaceX und Nasa kooperieren

Elon Musk hat sich unter anderem gegen Jeff Bezos durchgesetzt und den Nasa-Auftrag für die Mondmission Artemis erhalten. SpaceX ist bereits seit längerer Zeit in enger Zusammenarbeit mit Nasa. Das Unternehmen von Elon Musk nutzt seine Falcon 9, um für die Nasa Astronauten zur Internationalen Raumstation ISS zu transportieren. Die Mondlandefähre “Starship” hat eine große Besonderheit: Sämtliche Komponenten des Trägersystems sind wiederverwertbar. Dies ermöglicht erhebliche Kostenersparnisse und ist mit einer der Gründe dafür, dass SpaceX den Zuschlag erhalten hat. Insgesamt soll SpaceX für den Auftrag laut “Washington Post” knapp drei Milliarden US-Dollar auf den Tisch gelegt haben.

Person of Color ist Pflicht

Seit 1972 hat die Gesellschaft sich sehr gewandelt. Nasa will dem gerecht werden, indem bei der Mondmission Artemis mindestens eine Frau und eine Person of Color an Bord sein sollen. Insgesamt wird es vier Astronauten geben. Diese sollen eine ganze Woche auf dem Mond bleiben und dann zur Erde zurückkehren. Welche Erkenntnisse durch die Mission im Detail gewonnen werden sollen, ist bislang nicht bekannt.
Die Mondmission Artemis soll bis 2024 stattfinden. Das Datum war einst von Ex-US-Präsident Donald Trump festgelegt werden und wird in diesen Tagen vom neuen Präsidentschaftsteam um Joe Biden geprüft. Genauere Informationen zu Artemis sind in den kommenden Wochen und Monaten zu erwarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X