Fr. Sep 17th, 2021

Der Kreditkartenriese Visa gab bekannt, dass er sein globales Zahlungsnetzwerk von 60 Millionen Händlern mit der von Circle Internet Financial entwickelten Stablecoin (USDC) einsetzen will. USDC ist eine Stablecoin, die an den Preis eines US-Dollars gebunden ist und auf der Ethereum-Blockchain verankert ist. Die digitale Währung hat aktuell eine Marktkapitalisierung von 2.9 Milliarden US-Dollar.

Ethereum-Peis auf über 600 US-Dollar

Für die Ethereum-Enthusiasten sind das gute Nachrichten. Der Preis einer Ethereum-Münze stieg auf über 600 US-Dollar. Aber nicht alle Ethereum-Netzwerkteilnehmenden werden sich freuen. Denn die grosse Nachfrage nach Transaktionen heisst auch, dass die Preise für Transaktionen steigen werden. Es wird jetzt spannend sein, zu sehen, ob Ethereum auf eine weitere Stufe skaliert werden kann. Bis jetzt sieht es gut aus. Der grosse Wechsel im Algorithmus scheint mit Ethereum 2.0 gut zu funktionieren. Und noch spannender wird es dann, wenn dann tatsächlich die ersten VISA-Karten auf den Markt kommen, welche die neue Stablecoin integriert haben.

Quelle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X