Fr. Dez 9th, 2022

Nachdem MicroStrategy Bitcoin im Wert von 250 Millionen Dollar gekauft hat, gibt es ein weiteres Unternehmen das den Sprung wagt. Langsam aber sicher kommt die Einführung von Bitcoin! Und aufgrund der Preisbewegungen des letzten halben Jahres sind viele neue Anwender von Kryptowährungen bereit, mitzumachen.

anderes Unternehmen hält Bitcoin als Reserveguthaben. Fast die Hälfte des gesamten Vermögens von Snappa besteht nun aus Bitcoin. Christopher Gimmer, der Mitbegründer und CEO von Snappa, erklärt in einem ausführlichen Artikel, warum sein Unternehmen beschlossen hat, Bitcoins als Reservevermögen zu lagern.

Dies ist ein weiterer Schritt in der weltweiten Einführung von Bitcoin. Sie ist kein spekulatives Spielzeug mehr sondern wird als sichere Reserve angesehen. Eine Absicherung gegen die Inflation des Dollars und eine bessere Wertaufbewahrung als Gold. Wir sind gespannt, welche Unternehmen das Gleiche wagen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X