Es geht nun doch endlich was mit der von Facebook gegründeten Libra Association. Gemäss einer Medienmitteilung von gestern Mittwoch wird ein hoher HSBC-Banker CEO der Libra Association. Und es ist wahrscheinlich auch kein Zufall, dass Stuart Levey, der neue CEO der Libra Association einen juristischen Background hat. Denn die Libra Association kämpft mit grossen juristischen Herausforderungen in den verschiedensten Länder. Stuart Levey war bis anhin der Chief Legal Officer der HSBC.

Stuart Levey, CEO der Libra Association

Stuart Levey, CEO der Libra Association

„Es ist mir eine Ehre, der Libra Association beizutreten. Denn Libra ist ein mutiger Weg nach vorne. Libra wird die Kraft der Technologie nutzen um die globale Landschaft des Zahlungsverkehrs zu verändern. Libra wird Einzelpersonen und Unternehmen das senden und empfangen von Geld erleichtern und erst noch mehr als einer Milliarde Menschen, die bis anhin am Rande des Finanzsystems leben, einen Zugang zu legalen und sicheren Transaktionen geben. Ich freue mich darauf, eng mit Regierungen, Aufsichtsbehörden und all unseren Stakeholdern zusammenzuarbeiten, um diese Vision zu verwirklichen.

so Levey, der neue CEO der Libra Association, in einer aktuellen Medienmitteilung.