Mi. Aug 17th, 2022

Bitcoin ist einzigartig. Sie ist eine digitale, dezentrale Währung, die man jederzeit überall handeln kann. Der Bitcoin-Markt steht jedem offen und es gibt eine weltweite Nachfrage für den Handel von Bitcoin und andere Kryptowährungen. Der Bitcoin-Handel wird nicht gestoppt; der Handel findet seit 11 Jahren 24h Stunden am Tag statt.

Diese Eigenschaften stehen im starken Kontrast zum traditionellen Finanzmarkt. Durch den Ausbruch des Coronavirus verzeichnen Börsen immense Verluste. Einige erwägen sogar den Handel vorübergehend ganz einzustellen. Dies könnte weitreichende Folgen haben. Die philippinische Börse schloss ihre Türen für zwei Tage und eröffnete den nächsten Handelstag mit einem durchschnittlichen Verlust von 24 Prozent.

Im Vergleich zum traditionellen Finanzmarkt kann der Krypto-Markt nicht geschlossen werden. Auch wenn grosse Börsen sich dazu entscheiden würden zu schliessen, gibt es noch immer andere Wege wie zum Beispiel andere Krypto-Börsen oder Peer-to-Peer-Plattformen. Ist es jetzt an der Zeit für Bitcoin, sich zu beweisen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X