In einem Blogbeitrag vom 27. Juni bestätigt der Mitbegründer der indischen Börse für Kryprowährungen Koinex Rahul Raj, dass der Betrieb mit sofortiger Wirkung eingestellt wird. Eine entscheidende Rolle für die Schließung wurden unter Anderem durch die mehrfache Verzögerungen der Behörden herbeigeführt, so Raj. Die Regierung habe sich zu viel Zeit bei der Klärung der Krypto-Regulierungen gelassen.

Laut eines neuen Vorschlages der Regierungsbehörden sollen zu allem Überfluss indische Staatsbürger mit einer bis zu 10-jährigen Haftstrafe rechnen können, wenn sie Kryprowährungen verwenden. Dieser Vorschlag führte ebenfalls zu einem starken Rückgang im Handel. Darüber hinaus hatte Koinex läut Raj mit „regelmäßigen Störungen“ zu kämpfen, darunter die Verweigerungen von Zahlungsdiensten. Diese Art der Störung habe sich auch auf Transaktionen ausgedehnt, die unverschlüsselt stattfanden.

Dies habe dazu geführt, dass es sich wirtschaftlich für die Firma nicht länger gelohnt hat, ihre Kunden zu bedienen. Unter Berücksichtigung der neuesten Entwicklungen in der Blockchaintechnologie- und Kryproindustrie Indiens habe die entgültige Entscheidung letztlich zur Schließung des Unternehmens geführt. Raj betont, er glaube nicht, dass sich die Lage in naher Zukunft zugunsten der Kryprowährungen verändern würde.

Raj plant, alle Einlagen auf Kundenkonten innerhalb der nächsten 5 Wochen zurückzuerstatten. Des Weiteren fordert er alle Benutzer und Kunden dazu auf, schnellstmöglich bis spätestens 15. Juli ihre Krypro-Wallets zu leeren.

Indische Regierung will sein Volk und die heimischen Banken vor Bitcoin und Facebook Libra schützen

Bereits im Mai gab ein weiterer indischer Kryptowährungsdienst die Schließung bekannt. Das Unternehmen Coinome musste wegen ähnlicher Schwierigkeiten den Laden dicht machen. Auch die Genehmigung für die eigene Kryprowährung von Facebook, Libra, wurde von der indischen Regierung abgelehnt.

Privater Bitcoin-Handel boomt!

Der Gewinner ist dagegen LocalBitcoins. Während die größten und bekanntesten Bitcoin-Börsen ihre Tore schließen, explodiert der Handel mit der indischen Rupie auf LocalBitcoins förmlich.