Mi. Jun 29th, 2022

twitter

Twitter kooperiert in Frankreich mit S-Money und ermöglicht seinen Nutzern, via Twitter Geld zu versenden. So steht es jedenfalls in der Presse. Allerdings muss man sehen, dass dies nur in Frankreich möglich ist und die User immer noch erst ein S-Money-Konto haben müssen. Daher finde ich die Details dieser Nachricht nicht wirklich bahnbrechend, zumal es ja bereits diverse Dienste gibt, mit welchen man Bitcoin via Twitter versenden kann. Dennoch kann man aus dieser Meldung einiges mitnehmen: Sie zeigt auf, wohin die Reise geht. Nach Facebook intensiviert nun also auch Twitter seine Bestrebungen, im Payment-Bereich Fuss zu Fassen. Und Apple-Pay ist ja auch noch unterwegs. Ich schliesse mich der PWC-Prognose an, das Bankenwesen wird sich relativ zeitnah radikal verändern.

[1] http://www.cash.ch/news/front/neu_geldueberweisungen_via_twitter-3253265-449

By Christian Mäder

Publisher and Founder >> Christian Mäder auf LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X