Wie der Techblog Gizmodo soeben schreibt, sieht es so aus als würde Facebook bald sein Feature im FB-Messenger freischalten, womit man seinen Freunden Geld überweisen kann. Dieses Feature ist nämlich bereits im FB-Messenger integeriert, nur ist es noch versteckt. Ein Student hatte diese Funktinoen nun freigehackt, und die Screenshots wurden auf Techcrunch publiziert:

fbmessenger1

fbmessenger2

Hier der Tweet:

Die Funktion „Geld Versenden“ komm auf jeden Fall. Mark Zuckerberg bestätigte ja bereits im Sommer die Gerüchte.

Was erkennt an anhand diesen Screenshots?

  • man sieht dass eine Debitkarte hinzugefügt werden kann. Also kann Geld von der Debitkarte vie FB-Messenger seinen Freunden überwiesen werden. Mehr nicht, dass muss schon mal festgehalten werden.

Hintergrundinfos

David Marcus war eins Head Of Paypal und er verliess PayPal um bei Facebook zu arbeiten. Die Bitcoiner hier wissen sicher alle, dass David Marcus ein grosser Bitcoin Enthusiast ist. U.a. investierte er in das Bitcoin Startup XAPO. Aber auch privat äusserte er sich immer wieder positiv zum Thema Bitcoin. Was wir uns jetzt alle Fragen: Baut David Marcus Bitcoin in den FB Messenger ein? Wie erwähnt, bis jetzt gibt es absolut keine Hinweise dafür.

Ein Cooles Feature von FB-Messenger könnte sein, dass gemeinsam, also mehrere Leute in einem Gruppenchat, geminsam Dinge bezahlen könnten. Zum Beispiel könnte so ein gemeinsames Nachtessen eben GEMEINSAM finanziert werde. Oder ein Geburtstagsgeschenk. So eine Funktion würde m.E. definitiv Sinn machen, eine Funktion halt, welche auch die sozailen Verknüpfungen ausreizt. Eine derartige Funktion habe ich und mein Freundeskreis bis anhin immer vermisst und würde die neuen Funktionen des Social Webs nutzen und einen Mehrwert im Vergleich zu „herkömmlichen“ Zahlungsabwickler wie PayPal darstellen.