bitcoinverbot
Wie Cointelegraph schreibt, plant Russland angeblich das Verbot vom Gebrauch von digitalen Währungen, die nicht von einer zentralen Stelle herausgegeben werden. Darunter fällt natürlich Bitcoin. PayPal und andere zentral organisierte Zahnlungssysteme sind davon nicht betroffen. Und dies wird wohl auch der Grund sein, warum der Kurs heute morgen um mehr als 10% einbrach. Angeblich soll der Handel mit Cryptocurrencies wie Bitcoin mit Geldstrafen belegt werden. Wobei wie weit diese Gerüchte zutreffen, ist noch unklar. Ein offizielles Statement der Russischen Zentralbank ist nirgends zu finden. Nachrichten bzgl. Bitcoin und Russland sind also (noch) mit Vorsicht und nur genauer überprüfung der Quellen zu geniessen!