Di. Jul 16th, 2024

Das europäische Fintech-Einhorn Bitpanda verkündet ein besonderes Highlight für seine Schweizer Kunden: Diese können nun in Kryptowährungen auf Bitpanda investieren – und zwar mit 0% Ein- und Auszahlungsgebühren für CHF. Das Angebot gilt bis zum Jahresende.

Bitpanda bietet mittlerweile über 2’600 handelbare digitale Vermögenswerte, darunter mehr als 300 Krypto-Assets, auf seiner Plattform an. Das umfangreiche Wachstum bei den Krypto-Listings, zusammen mit einem der grössten Staking-Angeboten der Welt – insgesamt 28 Coins einschliesslich Ethereum –, einem robusten Aktienangebot und dem innovativen Bitpanda Spotlight-Feature, unterstreicht das konstante Engagement von Bitpanda, das Investitionserlebnis auf der umfangreich regulierten Plattform zu verbessern.

„Bitpanda bietet Anlegern in der Schweiz dank seines umfangreichen Angebots an Assets und den vielfältigen Investmentfunktionen einen echten und einzigartigen One-Stop-Shop-Broker. Und das alles auf eine Weise, die intuitiv zu bedienen und vor allem reguliert und sicher ist,“ kommentiert Eric Demuth, CEO von Bitpanda.

Neue Anleger können ein kostenloses Bitpanda-Konto eröffnen und innerhalb weniger Minuten rund um die Uhr in digitale Vermögenswerte ihrer Wahl investieren. Noch bis zum 31. Oktober bietet Bitpanda einen Willkommensbonus von 25 CHF auf den ersten Trade für Neukunden an.

Bitcoin hält sich derweil oberhalb einer wichtigen Marke, mit dem Halving im April 2024 nähert sich zudem ein weiterer wichtiger Meilenstein. Lukas Enzersdorfer-Konrad, Deputy CEO von Bitpanda, kommentiert diese Entwicklung wie folgt:

„Nach dem positiven Trend, den er das ganze Jahr über mit einer fast 100-prozentigen Aufwertung gezeigt hat, erleben wir gerade einen deutlichen Aufschwung des Bitcoin-Preises, der wie üblich den gesamten Kryptomarkt angetrieben hat. Er hat nicht nur die 30.000-Dollar-Marke überschritten, sondern bewegt sich nun um die 34’000-Dollar-Marke, was der höchste Preis seit Mai 2022 ist, als der Bärenmarkt begann, und es könnte sein, dass die Erholung und der Eintritt in den Aufwärtsmarkt, den die meisten Analysten für 2024 vorausgesagt haben, einige Monate früher als erwartet eingetroffen ist. Wir werden die Entwicklung des Marktes im Auge behalten.“

Bitpanda CEO Eric Demuth
Bitpanda CEO Eric Demuth

Exklusive Einladung zu Bitpanda für Bitcoin News Schweiz-Lesende:

(*) Affiliate-URL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert