Di. Feb 7th, 2023

Der Computer ist in der Tastatur versteckt und das ganze Gerät kostet gerademal 80 Franken. Gebaut wurde das Gerät in erster Linie für Schüler. Aber kaufen dürfen es alle:

Raspberry Pi 400

Im kompakten Gehäuse der Tastatur steckt die Technik des 2019 vorgestellten Raspberry Pi 4 mit 4 GB RAM. Die Raspberry Pi Foundation verkauft den Raspi 400 ab sofort für rund 70 US-Dollar. Im Kit für 100 US-Dollar sind folgende Features: Netzteil, Maus, HDMI-Kabel (eine Seite mit Micro-HDMI-Stecker), gedrucktes Handbuch und eine MicroSD-Karte (16 GByte) mit vorinstalliertem Raspberry Pi OS.

Fazit:

Der Vorteil mit diesem Modell ist, dass man im Prinzip nur noch einen Monitor irgendeiner Art benötigt. Man steckt die Tastatur ein und ist bereit zum Arbeiten, Filme schauen oder Ähnliches. Vor allem in Zeiten von Homeoffice scheint dies eine überlegenswerte Lösung zu sein. Aber auch zum Arbeiten unterwegs, beispielsweise an einem TV-Gerät in einem Hotel ist dieser Computer ideal.

Der Raspberry Pi 400 ist ab sofort verfügbar und kostet rund 80 Franken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X