Bitcoin ist ein ansprechendes Investment. Möchten Anleger nun in den Bitcoin investieren, so kaufen sie die Bitcoins zumeist an der Börse. Hierfür müssen diese sich zuerst mit der dahinter stehenden Technik, den Speicherlösungen sowie den Private Keys befassen. Einfacher aber geht es, wenn Anleger den Bitcoin kaufen lassen. Dies ist zum Beispiel über eine Investmentgesellschaft wie das Unternehmen Grayscale möglich.

Grayscale ist daher damit der grösste Besitzer der Bitcoins. Das Gute hieran ist, das Grayscale recht transparent ist, was die Investitionstätigkeiten, Produkte sowie auch das verwaltete Vermögen angeht. Es gibt hierbei einige Anlageprodukte zu kaufen. Ansprechend ist vor allem auch der berühmte Grayscale Bitcoin Trust. Hiermit stehen viele Details zum Bitcoinvermögen. Assets under management zur Verfügung. Dies ist eine finanzielle Kennzahl, welche das Volumen der Gelder der Kunden angibt, die eine Investmentgesellschaft verwaltet. Hier ist definiert, dass Grayscale allein ein Bitcoin-Vermögen im Gesamtwert von 869.7 Millionen USD besitzt und auch verwaltet. Inzwischen ist dies etwa eine Milliarde in Bitcoin oder viel einfach formuliert sind es 217’800 Bitcoins.

Wenn ein einzelnes Unternehmen mehr als 1 Prozent aller verwendbaren Bitcoins besitzt, bedeutet dies viel Macht in dessen Hand von diesen wenigen Entscheidungsträgern. Es ist eindeutig, dass diese Coins bereits investiert sind und hiermit wird nicht getradet werden und ausserdem gehört das Vermögen besonders vielen Kunden. Daher ist es nicht zu erwarten, dass hiermit zum Beispiel der Geldmarkt manipuliert wird. Aber auszuschliessen ist dies aber nicht ganz.

Inzwischen verwaltet Grayscale mit dem BTC Trust ein Vermögen von etwa 3.2 Milliarden USD, was einem Gesamtanteil von fast 2 Prozent an der gesamten Kapitalisierung am Markt von BTC entspricht. Schon in den vergangenen Jahren haben sich die Summen, welche die institutionellen Anleger im Quartal investiert hatten, vervielfacht. Gegenwärtige Zahlen zeigen, dass vor allem die Coronakrise und das Drucken von Geld der Zentralbanken jene Entwicklung massiv angetrieben und viele Anleger in die Hände des BTC Trust gelenkt haben.