So. Jan 29th, 2023

Bitcoin befindet sich aktuell im Aufwärtstrend und hat erst kürzlich die Marke von 1000 Euro geknackt. Morgan Creek Digital-Mitbegründer Anthony Pompliano sieht darin nur den Anfang einer langen Entwicklung – mit einem Bitcoin-Kurs von 450’000 US-Dollar als Ziel.

Wie der Unternehmen kürzlich in einem Interview mit dem Krypto-Podcaster Peter McCormack mutmasste, könnte diese Rekordmarke in den nächsten 50 Jahren fallen. Voraussetzung dafür ist eine Marktkapitalisierung von Bitcoin in Höhe von acht Millionen US-Dollar. Um dieses Ziel zu erreichen, muss Bitcoin einen Sprung von mehreren hundert Prozentpunkten machen.

Pompliano vergleicht Bitcoin mit dem Edelmetall Gold und sieht die Kryptowährung als „digitales Gold“. Der Experte glaubt, Bitcoin werde noch lange von der Digitalisierung profitieren, welche der Digitalwährung nicht nur Vorteile gegenüber Gold einbringt, sondern diese auch von dem immer weiter wachsenden digitalen Markt profitieren lässt. Auf die Frage, ob der Bitcoin-Markt so gross sein wird der Goldmarkt, antwortete der Unternehmer: „Nein, das glaube ich nicht. Ich glaube, er wird grösser sein.“

100’000 Euro bis Ende 2021

Kurzfristig prognostiziert Pompliano Bitcoin einen Kurs von 100’000 US-Dollar bis Ende 2021. Um dieses Ziel zu erreichen, müsste der Bitcoin-Kurs in den kommenden beiden Jahren jeweils um mehr als 200 Prozent ansteigen. Aktuell liegt der Bitcoin-Kurs bei rund 10’100 Euro (stand 10.08.2020) – Tendenz steigend. Die Marktkapitalisierung beträgt trotz der aktuellen Krise rund 186 Milliarden Euro. Auch der Goldkurs steigt und konnte kürzlich die Marke von 1’735 Euro pro Unze knacken. Ob die Prognosen von Anthony Pompliano zutreffen werden, dürfte sich spätestens beim ersten Zwischenziel Ende 2021 zeigen.

Interessantes Fact:

Ein interessantes Detail: Anthony Pompliano hat vor 2 Jahren alle seine Altcoins oder Shitcoins wie er es nennt verkauft und akkumuliert momentan nur Bitcoins. Die Bitcoins kauft er sich allerdings nicht, sondern er verdient sie mit seinem Schaffen in der Bitcoin-Szene.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X