Fr. Dez 9th, 2022

Weltwirtschaftsforum veröffentlicht White Paper zu Chance der Blockchain-Technologie: In einem erst kürzlich veröffentlichten White Paper des Weltwirtschaftsforums (WWF) wird die Nutzung der Blockchain-Technologie für die Arabischen Emirate eingehend beleuchtet und beurteilt. Laut des Berichts könnte der Staat im Mittleren Oste rund drei Milliarden US-Dollar sparen.

Studie sollte Chancen für Blockchain identifizieren

Durch die Verwendung der Blockchain-Technologie haben die Arabischen Emirate die Möglichkeit, drei Milliarden US-Dollar bei etablierten Verwaltungsprozessen einzusparen. Zu diesem Ergebnis kam das Weltwirtschaftsforum im Rahmen einer Studie, welche am 15. Januar 2020 veröffentlicht wurde. Grundsätzliches Ziel des White Papers war es, Chancen für die Blockchain-Technologie zu identifizieren. Mirek Dusek, Mitglied des WWF-Exekutivkomitees, erklärte hierzu, dass nicht nur Regierungseinheiten sowie Unternehmen in den Vereinigen Arabischen Emiraten von den entwickelten Prinzipien profitieren würden. Es bestehe auch die Möglichkeit, dass mit anderen Ländern eine sinnvollere Zusammenarbeit stattfinden könne. Die Studie mit dem Namen „Inclusive Deployment of Blockchain: Case Studies and Learnings from the United Emirates“ scheitere laut Dusek bislang noch an Hürden, welche „nicht technischer Natur“ seien.

Zusammenführung verschiedener Stakeholder gestaltet sich schwierig

Laut Umfrageergebnisse haben 62 Prozent der Befragten angegeben, dass die Zusammenführung von Stakeholder aktuell noch schwierig sei. Sowohl Blockchain-Dienstleister als auch Unternehmen erwähnten in diesem Zusammenhang regulatorische Hürden, welche dem Einsatz der Blockchain-Technologie im Weg stehen würden. Die drittgrösste Hürde auf diesem Weg sein laut Umfrage-Teilnehmer auch die fehlende Kenntnis über Blockchain. Für die Umfrage hat das Weltwirtschaftsforum mehr als 100 Stakeholder aus insgesamt 60 regierungsnahen sowie -fernen Organisationen um die Mitteilung ihrer Einschätzung gebeten. Auf diese Weise wollte das WWF sowohl die Chancen als auch Hemmschwellen für die Verwendung der Blockchain-Technologie für die Arabischen Emirate ermitteln. Circa 80 Prozent der Befragten sind nach eigenen Angaben mit der Implementierung der Blockchain-Technologie beschäftigt. Aufgrund eines nach wie vor starken Wandel, müssen Stakeholder weiterhin flexibel agieren, um die Herausforderungen zu erfüllen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X