Do. Feb 2nd, 2023

Mal abgesehen von den ständigen auf und ab des Bitcoin-Preises gibt es folgendes zu vermelden: Die Anzahl der Bitcoin-ATM nahm seit dem Jahr 2019 um mehr als 500% zu. Momentan gibt es auf der ganzen Welt 5646 Bitcoin-ATMs oder eben sogenannte BTMs, welche auf der Webseite Coinatmradar eingetragen sind.

Noch interessanter ist, dass jetzt auch der bekannteste Statistik-Dienst der Welt eine Statistik über Bitcoin-ATMs führt:

Leider gibt es immer noch viele Bitcoin-ATM Betreiber, die horrende Gebühren für ihren Service verlangen. Selbst wenn der Bitcoin-ATM an guter Lage oder in einer Bar mit langen Öffnungszeiten steht, Gebühren von 15% sind einfach nicht fair. Dennoch sind die BTMs eine wunderbare Schnittstelle von digitaler zur analogen Welt. Man kann Bitcoin in Fiat wechseln und umgekehrt. Und dies erst noch komplett frei von Banken. Kurzum: Bitcoin-ATMs lassen die Herzen der Bitcoin-Maximalisten immer noch höher schlagen. Spannend ist auch die Frage nach den Standorten: In welchen Ländern stehen die meisten Bitcoin-ATMs? Hier die Top 10:

TOP 10: In diesen Ländern stehen die meisten Bitcoin-ATMs

Anzahl Bitcoin-ATMs pro Land
Anzahl Bitcoin-ATMs pro Land

Bonus: Interview mit den Gründern von Lamassu

Obwohl die USA die ganze Zeit Angst vor Geldwäscherei haben und nach mehr Regulierung schreien, sind die USA führend. 62.2% aller Bitcoin-ATMs befinden sich an Standorten in den USA.

One thought on “Anzahl der Bitcoin-ATMs stieg seit 2016 um mehr als 500%”
  1. Bitcoin kann sowohl als Zahlungssystem als auch als Geldeinheit betrachtet werden, die dezentral in einem Rechnernetz mit Hilfe eigener Software verwaltet bzw. geschopft wird. Das System basiert auf einer von den Teilnehmern gemeinsam verwalteten dezentralen Datenbank, in der alle Transaktionen in einer Blockchain aufgezeichnet werden. Die einzige Bedingung fur die Teilnahme ist ein Bitcoin- Client oder die Nutzung eines diese Funktionalitat bereitstellenden Onlinedienstleisters. Dadurch unterliegt das Bitcoin-System keinen geographischen Beschrankungen – au?er der Verfugbarkeit einer Internetverbindung – und kann landerubergreifend eingesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X