Fr. Jul 12th, 2024

Das durch den OpenAI-Gründer Sam Altman ins Leben gerufene Worldcoin-Projekt geht nach drei Jahren enlich an den Start. Wer bei seine Iris, also seinen Augenapfel, scannen lässt, erhält kostenlose Token aus einem WLD-Airdrop. Genau, die Abkürzung der neuen Token, welche auf der Ethereum Blockchain als ERC20 Token existieren, heissen abgekürzt WLD Token.

Worldcoin: Wo kann man WLD Token kaufen?

Leider gibt’s den Worldcoin Token erst auf dezentralen und ganz wenigen zentralisierten Bitcoin-Börsen zu kaufen. Wer in WLD Token auf einer zentralisierten Bitcoin-Börse investieren will, benötigt aktuell einen Account bei Binance oder KuCoin. Es werden allerdings sicher weitere Bitcoin-Börsen den WLT Token ins Sortiment aufnehmen.
Und wer ein wenig mehr über Worldcoin erfahren möchte, lese am besten diese Einführung, geschrieben von Sam Altman, dem Macher von ChatGPT:

Vorstellung von Worldcoin

Vor mehr als drei Jahren haben wir Worldcoin mit der Ambition gegründet, ein neues Identitäts- und Finanznetzwerk zu schaffen, das von allen gemeinschaftlich besessen wird; die Einführung beginnt heute. Wenn erfolgreich, glauben wir, dass Worldcoin die wirtschaftlichen Möglichkeiten drastisch erhöhen, eine zuverlässige Lösung zur Unterscheidung von Menschen und künstlicher Intelligenz online bieten und dabei die Privatsphäre wahren kann. Zudem soll es globale demokratische Prozesse ermöglichen und langfristig einen potenziellen Weg zur Finanzierung eines bedingungslosen Grundeinkommens durch künstliche Intelligenz aufzeigen.

Worldcoin besteht aus einer datenschutzfreundlichen digitalen Identität (World ID) und, sofern es die Gesetze erlauben, einer digitalen Währung (WLD), die einfach dafür erhalten wird, dass man ein Mensch ist. Wir hoffen, dass, wo die Regeln weniger klar sind, wie zum Beispiel in den USA, Massnahmen ergriffen werden, damit mehr Menschen von beidem profitieren können.

Du kannst jetzt die World App herunterladen, die erste protokollkompatible Geldbörse, und deinen Anteil reservieren. Nachdem du einen Orb besucht hast, ein biometrisches Verifizierungsgerät, erhältst du eine World ID. Damit kannst du online nachweisen, dass du eine echte und einzigartige Person bist, während du völlig privat bleibst. Da die globale Verteilung der Orbs zunimmt, kannst du den nächsten Orb finden und Zeit reservieren, um dich mit der World App und auf worldcoin.org verifizieren zu lassen.

Worldcoin ist ein Versuch der globalen Ausrichtung im grossen Massstab; die Reise wird herausfordernd sein und das Ergebnis unsicher. Doch neue Wege zu finden, um den kommenden technologischen Wohlstand breit zu teilen, ist eine entscheidende Herausforderung unserer Zeit. Wir hoffen, dass du dich uns anschliesst.

Das Krypto-Unternehmen verspricht Nutzern einen Airdrop an Worldcoins (WLD), wenn sie ihre Augäpfel mit einer futuristischen Kugel scannen.

Worldcoin ist ein biometrisches Kryptowährungsprojekt der Iris, das von Tools for Humanity aus San Francisco und Berlin entwickelt wurde. Es wurde 2019 von OpenAI-Geschäftsführer Sam Altman, Max Novendstern und Alex Blania gegründet und wird von VC Andreessen Horowitz unterstützt.
Worldcoin ist ein biometrisches Kryptowährungsprojekt der Iris, das von Tools for Humanity aus San Francisco und Berlin entwickelt wurde. Es wurde 2019 von OpenAI-Geschäftsführer Sam Altman, Max Novendstern und Alex Blania gegründet und wird von VC Andreessen Horowitz unterstützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert