Di. Okt 3rd, 2023

Ein ISO-Standard ist ein wichtiges Instrument zur Standardisierung von Prozessen, Produkten und Dienstleistungen auf internationaler Ebene. Die International Organization for Standardization (ISO) ist eine weltweit anerkannte Organisation, die Standards entwickelt und veröffentlicht, um die globale Zusammenarbeit und den Handel zu fördern und gleichzeitig die Sicherheit und Qualität von Produkten und Dienstleistungen zu gewährleisten. Doch wie genau entsteht ein ISO-Standard? In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf den Prozess der ISO-Standardisierung.

Schritt 1: Identifikation des Bedarfs

Der erste Schritt bei der Entstehung eines ISO-Standards ist die Identifikation eines Bedarfs in der Gesellschaft oder Wirtschaft. Dieser Bedarf kann aus verschiedenen Quellen stammen, wie beispielsweise von Regierungsbehörden, Industrieverbänden, Verbraucherschutzorganisationen oder anderen Interessengruppen. Der Bedarf kann aus technischen, wirtschaftlichen, sozialen oder ökologischen Gründen bestehen.

Schritt 2: Vorschlag und Gründung eines Technischen Komitees (TC)

Sobald der Bedarf identifiziert wurde, wird in der Regel ein Vorschlag für die Entwicklung eines neuen ISO-Standards eingereicht. Dieser Vorschlag wird von nationalen Normungsorganisationen (NNOs) oder ISO-Mitgliedern bewertet. Wenn genügend Unterstützung für den Vorschlag besteht, wird ein Technisches Komitee (TC) gegründet. Das TC besteht aus Experten aus den ISO-Mitgliedsländern, die über umfangreiche Kenntnisse und Erfahrung in dem betreffenden Fachgebiet verfügen.

Schritt 3: Erarbeitung des Drafting-Komitees

Das TC beauftragt ein Drafting-Komitee (DK), das aus Experten ausgewählter ISO-Mitglieder besteht, die sich aktiv mit der Ausarbeitung des Standards beschäftigen. Dieses Gremium erstellt einen Entwurf (Draft) des Standards, der auf den gemeinsamen Erkenntnissen, Erfahrungen und Kenntnissen der Experten basiert.

Schritt 4: Konsultation und Kommentare

Der erstellte Entwurf wird zur Konsultation veröffentlicht, um Feedback und Kommentare von Interessengruppen, Fachleuten, Industrieverbänden und der Öffentlichkeit einzuholen. Diese Rückmeldungen sind wichtig, um den Standard zu verbessern, Mängel zu beseitigen und sicherzustellen, dass er breite Akzeptanz findet.

Schritt 5: Abstimmung und Überarbeitung

Nach der Konsultationsphase werden die erhaltenen Kommentare ausgewertet, und der Entwurf wird entsprechend überarbeitet. Die Mitglieder des TC stimmen dann über den endgültigen Entwurf ab. Eine Zustimmung von zwei Dritteln der teilnehmenden ISO-Mitglieder ist erforderlich, um den Standard zu genehmigen.

Schritt 6: Veröffentlichung des ISO-Standards

Sobald der Standard genehmigt wurde, wird er von der ISO veröffentlicht und öffentlich zugänglich gemacht. Der Standard wird auch in die jeweiligen nationalen Normensammlungen der ISO-Mitglieder aufgenommen. Dies ermöglicht die Anwendung des Standards in den verschiedenen Ländern und fördert die weltweite Einheitlichkeit.

Schritt 7: Überwachung und Aktualisierung

Ein ISO-Standard bleibt in der Regel für einen bestimmten Zeitraum gültig. Während dieser Zeit überwacht das Technische Komitee die Anwendung und Wirksamkeit des Standards. Bei Bedarf wird der Standard aktualisiert, um aktuellen Entwicklungen und Anforderungen gerecht zu werden.

Fazit:

Die Entstehung eines ISO-Standards ist ein komplexer, aber wichtiger Prozess, der die Zusammenarbeit und den Konsens von Experten aus verschiedenen Ländern und Fachgebieten erfordert. Durch diesen Prozess wird gewährleistet, dass ISO-Standards einen breiten Konsens haben, weltweit anerkannt werden und zur Verbesserung von Produkten, Dienstleistungen und Prozessen beitragen. Die ISO bleibt bestrebt, weiterhin relevante und hochwertige Standards zu entwickeln, um die Bedürfnisse der globalen Gesellschaft zu erfüllen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.