Do. Feb 2nd, 2023

Dem On-Chain-Marktanalysten Glassnode zufolge wurden mehr als 60 Prozent der Bitcoin, die sich aktuell im Umlauf befinden, seit über einem Jahr nicht genutzt.

Ist Bitcoin damit gescheitert? Wenn ein System zum übertragen von Werten nicht genutzt wird, ist dies ein schlechtes Zeichen? Nein, nicht zwingend. Denn das letzte Mal, dass dies geschah, war Anfang 2016, kurz bevor der Preis auf beinah 20’000 Dollar stieg. Kurz darauf kam das gesamte Bitcoin-Netzwerk an seine Grenzen. Wird sich die Geschichte wiederholen? Wir warten gespannt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X