ERC-721 ist ein kostenloser, offener Standard, der die Entwicklung nicht fungibler oder eindeutiger Token auf der Ethereum-Blockchain vorsieht. Während die meisten Token fungibel sind (jeder Token ist der gleiche), sind ERC-721-Token alle einzigartig.

ERC-721 definiert eine Mindestanforderung, die ein Smart Contract erfüllen muss, damit eindeutige Token verwaltet, gehalten und gehandelt werden können. Er schreibt weder einen Standard für Token-Metadaten vor, noch schränkt er das Hinzufügen von zusätzlichen Funktionen ein. Der Zweck dieses Standards besteht darin, dass die Entwickler in der Lage sind, die Art der Funktionsfähigkeit der Token innerhalb des Ethereum-Systems vorherzusagen.