So. Aug 14th, 2022

Cryptovalley Zug

Wie ich vor kurzem bloggte und twitterte hat in Zug gestern das erste Bitcoin-Meetup stattgefunden. Und Zug hat grosse Ziele: In der Zentralschweiz soll das sogenannte „Crypto Valley“ entstehen und Zug damit zum internationalen Schmelztiegel der Kryptologischen Währungen werden. Das allererste Bitcoin-Treffen war überraschend gut besucht. Obwohl sich nur gut 10 Leute auf Meetup anmeldeten, kamen schluss doch mindestens doppelt soviele Bitcoin-Enthusiasten in Pier 41, einer Bar gleich beim Bahnhof Zug.

Johann Gevers vom Bitcoin Verein Schweiz war anwesend, ich repräsentierte die World Bitcoin Association und selbst ein Journalist der Handelszeitung war vor Ort. Es tut sich also was. Und das Schöne: Da es Momentan eher ruhig rund ums Thema Bitcoin ist, sind genau nur die Leute an den Bitcoin Treffen, die sich auch wirklich für Kryptologische Währungen interessieren.

 

bitcointreffeninzug2

Ein Hinweis auf das nächste Meeting in Zug: Obwohl gleichzeitig in Zürich ein Bitcoin-Meetup stattfindet, werden am Bitcoin Meetup in Zug am 27. Mai zwei Referate gehalten: Jimmy Song (Colored Coins) and Justus Ranvier.

bitcointreffeninzug

Das Statement von Johann Geevers zum gestrigen Meeting:

With such a highly talented and passionate group of people we’ll build Crypto Valley into a powerhouse of the global economy!

Und da sind wir bereits beim (Konkurrenz)kampf: Zürich oder Zug? Welche Stadt wird Bitcoin-Hauptstadt der Schweiz?

 

 

By Christian Mäder

Publisher and Founder >> Christian Mäder auf LinkedIn

4 thoughts on “Crypto Valley: Zug vs. Zürich”
  1. Danke fuer den Blog-Artikel! War wirklich ein super Meetup, danke allen fuers kommen.

    Der Vorteil bei Zug ist eben auch dass viele Leute teilnehmen koennen fuer die der Weg nach Zurich zu weit ist (e.g. von Luzern, Schwyz, Nid/Obwalden) und es trotzem noch innert 30 Minuten via Zug von Zurich erreichbar ist. Und die Internationalen Bitcoin Firmen die sich jetzt langsam ansiedeln macht das ganze sehr spannend (e.g. Monetas und Ethereum).

    Aber ich werd schauen das die naechsten Meetups nicht mehr kollidieren. Bei den Vortraegen gehts leider nicht anders da die beiden aus den USA kommen.

    Bitte RSVP jeweils so bald wie moeglich, damits einfacher zum Planen ist!

  2. schade, dass ich erst jetzt davon erfahre. habe hier im vorfeld nichts gelesen. ich wäre auch gekommen, dann wärens schon 42.
    lg: s

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X