Das Skychain ICO beginnt am 26. Februar 2018. Schauen wir diese Projekt mal etwas genauer an: Skychain ist ein auf Blockchain basierendes Infrastrukturprojekt, das eine KI für das Gesundheitswesen beherbergt und ausbildet.

​​Die zentrale Idee hinter Skychain ist die Nutzung von Smart Contracts zur Vereinfachung von Transaktionen zwischen Big-Data-Eigentümern aus dem Gesundheitswesen, KI-Entwicklern und Konsumenten. KI-Entwickler, die zu Skychain dazustossen, müssen keine Big Data erwerben, um ihre neuralen Netzwerke auszubilden.

Es ist ein revolutionärer Ansatz, der die KI-Schulungskosten im Gesundheitswesen um den Faktor 100 reduziert. Big-Data-Eigentümer aus dem Gesundheitswesen werden von Skychain angezogen, weil sie hierdurch die Möglichkeit erhalten, ihre Daten zu Geld zu machen. Dank dieser Tatsache werden mehr neurale Netzwerke entwickelt und im Ökosystem ausgebildet und werden daher erheblich genauer. All dies optimiert die Qualität des Skychain-Produktes und steigert seinen Wert für Mediziner und Patienten.

Skychain Tokens

Skychain bietet 30 Millionen Tokens zum Verkauf an. Sämtliche nicht verkaufte Tokens werden „verbrannt“. Abseits dessen werden 20 Prozent der verkauften Menge zusätzlich unter den Projektteams (10 Prozent) und Partnern (10 Prozent) aufgeteilt. Die dem Projektteam gehörenden Tokens werden 2 Jahre lang gesperrt. Für Investoren lohnen sich diese ganzen Bedingungen daher natürlich.

Skychain Coins

Das Projekt baut seine eigene Blockchain mit seiner eigenen Kryptowährung auf – dem Skychain Global Coin (SGC). Wenn das Projekt gestartet wird, werden die Tokens in 5.000.000.000 SGC-Coins umgewandelt. Wenn beispielsweise die feste Obergrenze erreicht ist, besitzen die Investoren und das Projektteam zusammen 36.000.000 Tokens; in diesem Falle wird bei Projektstart jeder Token in 5.000.000.000/36.000.000 = 138,88 Skychain Global Coins umgewandelt.

Token-Listing und kurzfristige Perspektiven

Das Projektteam verspricht, dass die Skychain Tokens im April 2018 in den Kryptowährungsbörsen gelistet werden sollen. Die tatsächliche Nutzung der Tokens wird nach der Umwandlung in SGC-Coins für den Sommer 2019 erwartet. Das Marktpotenzial des Skychain Tokens hängt von den Erwartungen des Markt-Players in Bezug auf die Perspektiven des Skychain-Projektes ab.
Die langfristigen Perspektiven der SGC-Coins wiederum werden vom Erfolg des Skychain-Projekts abhängig sein. Angesichts der potenziell immensen Grösse des KI-Marktes im Gesundheitswesen (bei dem man schätzt, dass er auf Hunderte Milliarden Dollar anwachsen wird) sowie der Möglichkeit, dass Skychain eine dominante Position einnimmt, könnten die SGC-Coins im Wert vermutlich um ein Vielfaches steigen.

Dementsprechend konzentriert sich Skychain auf die reale Wirtschaft und seine brillante Nutzung der Skychain-Technologien, um bestimmte Probleme der KI-Branche im Gesundheitswesen anzugehen, wodurch die Kapitalisierung von Skychain sich möglicherweise auch stark vergrössern wird.

Skychain-Projektteams

Das Skychain-Projektteam besteht aus 7 Kernmitgliedern und ein paar Beratern. Der Projektgründer Gennady Popov ist ein erfolgreicher IT Business Operator. Ihm gehört die WSS Consulting – ein IT-Unternehmen, das Produkte für Unternehmen entwickelt. Er hat rund 100 Mitarbeiter und mehrere Hundert Unternehmenskunden. Sämtliche Key-Projektmitglieder sind Gennadys ehemalige Partner oder Kollegen.

Partner

Informationen über viele Skychain-Partner aus dem Gesundheitswesen sind auf der Internetseite https://skychain.global/ verfügbar. Zu den Partnern zählen Gesundheitseinrichtungen, Versicherungsunternehmen, IT-Unternehmen und KI-Entwickler. Gescannte Bilddateien ihrer förmlichen Schreiben als Bestätigung ihres Partnerstatus sind ebenfalls auf der Seite einsehbar. Es gibt zahlreiche förmliche Schreiben von Medizinern, die ihr Interesse für die Erprobung und Nutzung von Skychain bekunden.
All dies erlaubt die Annahme, dass Skychain letztlich die wichtigsten Parteien in einem einzigen Ökosystem zusammenbringt.

Prototypensystem

Das Skychain-Projektteam hat kürzlich den Quellcode des Prototypensystems auf GitHub veröffentlicht und ein Video gepostet, in dem das Produkt vorgeführt wird. Das Video zeigt den kompletten Zyklus des Skychain-Ökosystembetriebs, einschliesslich aller wichtigen Parteien: Anbieter von Big Data für das Gesundheitswesen, KI-Entwickler und Konsumenten (Mediziner). Des Weiteren wurde ein funktionierendes KI-Modul für die verlässliche Diagnose von Brustkrebs mittels Analyse von Mammografie-Bildgebungen entwickelt. Dieses wurde ebenfalls im Video präsentiert.

Community

Die Skychain-Projektwebseite ging erst vor drei Monaten online, wirkt jedoch, als wäre dies für das Projekt und seine Community schon eine lange Zeit. Das Projekt wurde Zehntausende Male auf Facebook erwähnt. Es gibt Tausende aktive Teilnehmer in den Facebook- und Telegram-Gruppen. Das Projekt wurde zudem detailliert auf BitcoinTalk.org diskutiert und zahlreiche Male bei Reddit und in bekannten Kryptowährungsmedien erwähnt.

ICO

Das Skychain ICO beginnt am 26. Februar 2018. Potenziellen Token-Käufern wird ein Rabatt in Höhe von 5 % angeboten, bis die Softcap von 10 Millionen USD erreicht ist.

Video

Zusammenfassung

Skychain basiert auf einer vielversprechenden Idee der Blockchain-Nutzung für die Entwicklung und das Hosting von KI-Systemen für das Gesundheitswesen in der realen Wirtschaft. Hoffentlich wird sich der Kauf von Skychain Tokens während des ICO sowohl für Käufer als auch alle Menschen weltweit rentieren.

https://skychain.global