Di. Jul 16th, 2024

Heute am 5.Juli 2024 feiert Smile Versicherung ihr 30-jähriges Bestehen und damit drei Jahrzehnte als innovative Taktgeberin der Versicherungsbranche. Als ältestes InsurTech-Unternehmen der Schweiz hat Smile seit der Gründung immer wieder neue Massstäbe gesetzt und sich als Vorreiterin in Sachen Innovation und Kundenzufriedenheit etabliert.

 

Gegründet im Jahr 1994 als Coop Televersicherung, setzte Smile bereits früh neue Massstäbe, indem sie Versicherungen über das Telefon anbot. 2008 fand das Wort “Smile” Einzug in den Firmennamen und 2014 erfolgte die Übernahme durch die Helvetia Gruppe im Rahmen der Akquisition von Nationale Suisse. Durch die stete Beibehaltung des innovativen Mindsets und den Ausbau digitaler Vertriebskanäle hat sich Smile bis heute zur grössten Digitalversicherung der Schweiz entwickelt.

Derzeit betreut das Unternehmen knapp 200’000 Kunden in der Schweiz mit insgesamt 240’000 Policen und hat in den letzten zwei Jahren erfolgreich ihre Präsenz auf die Märkte Österreich und Spanien ausgeweitet.

Die Smile Revolution: Einfachheit und Nähe zur Community

Seit der Umfirmierung von Coop Televersicherung zu Smile Direct im Jahr 2008 hat Smile ihr Engagement für die Kundenzufriedenheit in ihrer DNA verankert. Aber nicht nur das Lachen zufriedener Kunden, auch der Mut, dafür ganz neue Wege zu gehen ist ein elementarer Bestandteil der Unternehmenskultur. Das zeigt sich auch in den prägnanten Werbekampagnen, die immer wieder mit auffälligen und humorvollen Botschaften für Diskussionen sorgen. Smile verzichtet bewusst auf kompliziertes Versicherungs-Blabla und setzt auf eine klare und verständliche Kommunikation. Bereits 2019 führte die Versicherung ohne Blabla die Per-Du-Ansprache ihrer Kundinnen und Kunden ein, um auf Augenhöhe zu kommunizieren und eine persönlichere Beziehung zur Community aufzubauen. Die langjährige Partnerschaft mit unterhaltsamen und humorvollen Influencern stärkt die authentische und nahbare Positionierung von Smile weiter.

So hat das Unternehmen über die Jahre viele begeistert

und sich als digitale Lifestyle-Marke etablieren können. Umso mehr setzt sich Smile konsequent für verschiedene Nachhaltigkeitsthemen ein. Etwa durch die Unterstützung der Non-Profit Organisation Viva-Con-Agua, die sich weltweit für Wasserprojekte einsetzt.

Kundenzentrierte Customer Experience als Erfolgsfaktor

Die 30-jährige Erfolgsgeschichte von Smile gründet sich auf ihre konsequente Ausrichtung auf eine einzigartige, kundenzentrierte Customer Experience. Als Vorreiterin auf dem Versicherungsmarkt führte Smile monatliche Kündigungsfristen und monatliche Zahlungsoptionen ein, um den Kundinnen und Kunden absolute Flexibilität zu bieten. Dank Vorbildern wie Netflix und Spotify, passt sich Smile vollständig dem digitalen Lebensstil ihrer Kundschaft an.

Durch eine innovative Freemium-Strategie

ist das Unternehmen nicht nur dann präsent, wenn jemand eine Versicherung benötigt, sondern pflegt durch spannende Services und kostenlose Dienstleistungen bereits davor viele wertvolle Touchpoints mit potenziellen Kundinnen und Kunden. Dabei spielt die Smile App, die aktuell 45’000 aktive User pro Monat verzeichnet, eine zentrale Rolle. Sie ermöglicht eine nahtlose Interaktion mit der Community revolutioniert die traditionelle Versicherungserfahrung und erreicht dadurch auch jüngere Zielgruppen in ihrem Alltag. Das digitale Geschäftsmodell von Smile wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, darunter mit zwei Innovationspreisen der Schweizer Assekuranz.

Skalierbarkeit als Wachstumstreiber

Dem bemerkenswerten Wachstum von Smile zugrunde liegt eine kompromisslose, strategische Ausrichtung auf die Skalierbarkeit des digitalen Geschäftsmodells. So hat Smile eine konsequente Cloud-Native Strategie umgesetzt, bei der sie auf die Ownership über Applikationen, Daten und ein agiles Organisationsmodell setzt. Diese Investitionen in digitale und skalierbare Lösungen ermöglicht Smile seit jeher, effizienter zu arbeiten und sich stärker auf die individuellen Bedürfnisse der Kundschaft zu konzentrieren. Nebst der Automatisierung und Standardisierung, setzt Smile auf einen stark datengetriebenen Ansatz und schafft so personalisierte, durchgängige Erlebnisse über die
Customer Journey hinweg. Dies trägt wiederum dazu bei, dass Smile in der Versicherungsbranche eine führende Position in Bezug auf die Kundenzufriedenheit einnimmt.

Nationale und internationale Expansion

Ein zentraler Erfolgsfaktor von Smile ist auch die kontinuierliche Expansion in neue Märkte und weitere Geschäftsfelder mit neuen Vertriebskanälen. Zu den renommierten Partnern zählen heute Unternehmen wie Neon und Mastercard. Die Expansion von Smile nach Österreich im Jahr 2020 und nach Spanien im vergangenen Jahr markiert einen wichtigen Schritt der Unternehmensstrategie zur Eroberung internationaler Märkte.

Blick in die Zukunft

Smile arbeitet weiter am nationalen und internationalen Wachstum und ist bestrebt, das Versicherungserlebnis durch technologische Fortschritte und totale Kundenzentriertheit noch angenehmer und einfacher zu gestalten. Im Rahmen der Freemium-Strategie sind weitere Services und Dienstleistungen geplant, die nicht nur das Leben der Community bereichern, sondern auch Smile als Lifestyle-Brand weiter stärken.

„Wir werden auch die nächsten 30 Jahre Taktgeberin sein, mutig neue Wege gehen und entlang der Bedürfnisse zukünftiger Generationen Lösungen entwickeln, die den Alltag erleichtern. Darauf freuen wir uns schon heute.“

Joséphine Chamoulaud, CEO Smile

Joséphine Chamoulaud, CEO Smile
Joséphine Chamoulaud, CEO Smile

„Die konsequente Ausrichtung von Smile auf digitale Kundenbedürfnisse setzt seit Jahren neue Massstäbe in der Versicherungsbranche. Das beeindruckende Wachstum und die vielen Innovationen der letzten Jahre sind ein klarer Beleg für die Stärke von Smile im Markt und die Bedeutung innerhalb der Helvetia Gruppe.“

Martin Jara, CEO Helvetia Schweiz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert