Mo. Apr 15th, 2024

Neben Bitcoin nun ab sofort mehr als 2’500 Aktien und ETFs: BISON, die Krypto-Plattform für Privatkunden der Gruppe Börse Stuttgart, führt in Zusammenarbeit mit der Sutor Bank und der JT Technologies GmbH den Handel mit Wertpapieren ein. So ermöglicht BISON seinen Kunden Krypto- und Wertpapierinvestments innerhalb einer App – gewohnt sicher, einfach und kostengünstig.

BISON nimmt den Handel mit über 2’500 Aktien und ETFs für Kunden mit ins Programm. Dabei steht BISON auch weiterhin für Sicherheit, Zuverlässigkeit und Transparenz. Der Schritt zur Ausweitung der Assetklassen bei BISON erfolgt aufgrund der starken Nachfrage bestehender Kunden, mit BISON auch Wertpapiere handeln zu können.

“Durch die Einführung von Wertpapierhandel auf BISON ermöglichen wir unseren Kunden, ihre Portfolios einfach innerhalb derselben App zu diversifizieren. Der Zugriff auf eine Vielzahl an Assetklassen eröffnet interessante Investitionsmöglichkeiten für verschiedenen Marktphasen. So wird BISON sein Angebot auch im Digital Asset Bereich zukünftig weiter ausdehnen”

so Dr. Ulli Spankowski, CEO und Co-Founder von BISON.

„Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit der Sutor Bank unsere B2B-Kompetenz für das BISON-Angebot unter Beweis stellen konnten“

so Michael B. Bußhaus, Geschäftsführer und Co-Founder der JT Technologies GmbH.

Bei der Erweiterung der Assetklassen greift BISON auf die langjährige Erfahrung und Expertise der Gruppe Börse Stuttgart im Wertpapierhandel zurück. Mit einer Orderprovision von 1,99 Euro pro Transaktion bietet BISON vergleichsweise niedrige Kosten, und es fallen keine weiteren Handelsplatzgebühren an. Wie Kryptowährungen auch sind Wertpapiere bei BISON für den Nutzer frei verfügbar und können kostenfrei übertragen werden.

Der Handel von Wertpapieren ist zunächst in der mobilen App-Version in Deutschland für deutsche Staatsbürger von Montag bis Freitag von 8:00-22:00 Uhr (ausgenommen einige Feiertage) verfügbar. Kaufaufträge für Wertpapiere sind bis zu einem Betrag von 100.000 Euro pro Transaktion möglich, wobei beliebig viele Aufträge pro Tag getätigt werden können. Verkaufsaufträge sind in unbegrenzter Höhe möglich. Dabei steht es dem Kunden offen, ob er künftig die Funktion für Wertpapierhandel in der App freischalten möchte. Weitere Features wie zusätzliche Ordertypen, Wertpapiersparpläne sowie eine Desktop-Version sind geplant. Die Wertpapierkäufe und -verkäufe bei BISON werden auf einer regulierten Handelsplattform der Gruppe Börse Stuttgart ausgeführt.

Quelle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert