Di. Mai 21st, 2024

Quo Vadis, Ethereum? Nachdem der Merge vollzogen wurde, steht die Zukunft der Kryptowährung Ethereum (ETH) weiterhin in den Sternen. Befürworter argumentieren, dass der Wechsel zu Proof-of-Stake notwendig war, um mit dem neuen Konsensmechanismus einen Weg zu Eth 2.0 zu gehen. Gegner hingegen halten es für einen Fehler, dass Ethereum nun nicht mehr in direkter Konkurrenz zu Bitcoin steht. Jetzt wird bald ein neues Update live geschaltet: Wird der Kurs in die Höhe schnellen oder einbrechen?

Das „Shanghai Update“ kurz erklärt

Eines der grössten Mankos des Ethereum waren die sehr hohen Transaktionsgebühren. Durch die Aktualisierung des Netzwerks (Ethereum Improvement Proposal (EIP) 1559) kommt bald ein Update online, welches für höhere Effizienz und Geschwindigkeit sorgt – bei gesunkenen Gebühren.

Beim Shanghai Update von Ethereum handelt es sich um eine Aktualisierung des Netzwerkes, mit dem die Funktionalität und Effizienz verbessert werden soll. Darin enthalten ist das Ethereum Improvement Proposal (EIP) 1559, welches die Gebühren für Transaktionen im Ethereum-Netzwerk senken soll. EIP-3529 hingegen soll die Gasrückerstattung effizienter gestalten. EIP-3541 wird als wichtiger Schritt zur Steigerung der Sicherheit der Smart Contracts gewertet. Alles gute Nachrichten – aber wird sich dies auch positiv auf den Kursverlauf auswirken?

Welche Effekte werden erwartet?

Derzeit ist das Update noch nicht auf dem Mainnet ausgerollt. Im April soll es dann so weit sein – doch was wird dann geschehen? Jedem Investor sollte bewusst sein, dass dann 17 Millionen Ether, die gestaked wurden, entfroren wurden. Diese können dann jederzeit verkauft werden. Kommt es also zu einem Kurseinbruch? Nicht unbedingt, denn das Update könnte auch neue Kaufanreize setzen.

Vor dem Merge setzte sich Ethereum vom Markt ab, um dann abzustürzen und sich nach dem Merge wieder zu stabilisieren. Vielleicht wird der Kursverlauf auch bei diesem Update ein ähnliches Muster zeichnen. Um erste Anzeichen dafür erkennen zu können, ist es allerdings noch viel zu früh. Zuerst muss ein Datum zur Veröffentlichung feststehen. Gemäss aktuellen Berechnungen findet das Update am 14. März statt. Erst dann haben Händler erste Informationen um Kauf- oder Verkaufsentscheidungen zu treffen. Spannend wird auch sein, was alles für News am Zürcher Ethereum Day veröffentlicht werden. Fazit: Ethereum bleibt spannend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert