Mo. Apr 15th, 2024

Letzte Woche ist etwas interessantes passiert: Die Anzahl der Bitcoin-Suchanfragen auf Google sind erneut gestiegen. Obwohl bereits auf hohem Niveau hat das Volumen der Google Suchanfragen zu dem Keyworkd Bitcoin nochmals um 15 Prozent zugenommen. Kommt bald der Krypto-Frühling? Denn eines ist gewiss: Im Monat März beschäftigen sich ziemlich viele intelligente Köpfe mit Bitcoin. Es finden soviele Bitcoin Meetups, Konferenzen und Events statt, wie noch nie! Ob sich das gesteigerte Interesse auch im Bitcoin-Preis manifestiert, wird sich zeigen.

In der heutigen digitalen Welt ist es unerlässlich, das Potenzial von Keywords zu verstehen und zu nutzen, um das Ranking von Webseiten auf Suchmaschinen wie Google zu verbessern. Die Anzahl der Suchanfragen zu einem bestimmten Keyword ist ein entscheidender Faktor, der bestimmt, wie wettbewerbsfähig ein Keyword ist und wie viel Traffic es auf eine Webseite ziehen kann. In diesem Artikel zeigen wir, wie Sie die Anzahl der Suchanfragen zu einem Keyword bei Google messen können.

Google Keyword Planner:

Google Keyword Planner ist ein Tool von Google Ads, das den Nutzern dabei hilft, Keywords für ihre Kampagnen zu finden. Es ist kostenlos und erfordert lediglich eine Anmeldung bei Google Ads. Mit diesem Tool können Sie eine Schätzung der monatlichen Suchanfragen für bestimmte Keywords sowie andere wichtige Metriken wie den Wettbewerb und die vorgeschlagenen Gebote für Anzeigen erhalten. Um die Anzahl der Suchanfragen zu einem bestimmten Keyword zu ermitteln, geben Sie einfach das Keyword in das Suchfeld ein und klicken Sie auf „Keyword-Ideen“. Sie erhalten dann eine Liste mit ähnlichen Keywords, ihren durchschnittlichen monatlichen Suchanfragen und dem Wettbewerb.

Google Trends:

Google Trends ist ein kostenloses Tool, das von Google bereitgestellt wird und es den Nutzern ermöglicht, die Popularität von bestimmten Suchbegriffen im Laufe der Zeit zu verfolgen. Sie können damit auch die Anzahl der Suchanfragen für ein bestimmtes Keyword in verschiedenen Ländern und Regionen ermitteln. Wenn Sie die Anzahl der Suchanfragen zu einem bestimmten Keyword bei Google Trends messen möchten, geben Sie das Keyword in das Suchfeld ein und klicken Sie auf „Suche“. Sie erhalten dann eine grafische Darstellung der Popularität des Keywords im Laufe der Zeit sowie ähnliche Suchanfragen und verwandte Themen.

Ahrefs:

Ahrefs ist ein kostenpflichtiges Tool, das sich auf Keyword-Recherche und SEO-Optimierung spezialisiert hat. Es bietet umfassende Daten zu Keywords und Backlinks, einschließlich der Anzahl der Suchanfragen zu einem bestimmten Keyword. Mit Ahrefs können Sie auch den Wettbewerb und die SERP (Search Engine Results Page)-Funktionen eines Keywords analysieren. Geben Sie das Keyword in das Suchfeld von Ahrefs ein, um die Anzahl der monatlichen Suchanfragen sowie andere wichtige Metriken zu erhalten.

SEMrush:

SEMrush ist ein weiteres kostenpflichtiges Tool, das sich auf Keyword-Recherche und Wettbewerbsanalyse konzentriert. Es bietet eine umfassende Analyse von Keywords, einschließlich der Anzahl der Suchanfragen, des Wettbewerbs und der SERP-Funktionen. Um die Anzahl der Suchanfragen zu einem bestimmten Keyword bei SEMrush zu messen, geben Sie das Keyword in das Suchfeld ein und klicken Sie auf „Suche“. Sie erhalten dann eine detaillierte Analyse der monatlichen Suchanfragen, des Wettbewerbs und anderer wichtiger Metriken.

Insgesamt gibt es viele verschiedene Tools, mit denen Sie die Anzahl der Suchanfragen zu einem Keyword bei Google messen können. Einige davon sind sogar kostenlos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert