Fr. Mrz 1st, 2024

Im Jahr 2023 bezahlen Haushaltsstromkunden in der Schweiz durchschnittlich 27 Rappen pro Kilowattstunde Strom. Die Kosten liegen damit um 5,8 Rappen höher als im Jahr zuvor. Die durchschnittliche Stromrechnung eines Privathalthauses für das Jahr 2021 beträgt in der Schweiz dadurch insgesamt 1.215 Schweizer Franken.

Strompreis vergleichen? Die Schweizer Verwaltung stellt hier eine interessante Karte mit allen Strompreisen zur Verfügung.

Berechnungsgrundlagen

Die Rohdaten der Strompreis-Übersicht stammen direkt von den Netzbetreibern und werden von der ElCom nicht geprüft. Die Verantwortung für die Qualität der Daten liegt bei den Netzbetreibern.

Die Netzbetreiber haben verschiedene Stromtarife, folglich werden für den Tarifvergleich sogenannte Stromverbrauchsprofile (Kategorien z. B. H1 oder C1) verwendet.

Alle Tarife werden in Bezug zum Tarif des Schweizer Mediankunden gesetzt und die Abweichung dargestellt. Der Tarif des Mediankunden wird aus allen Tarifen der entsprechenden Kategorie unter Berücksichtigung der Einwohnerzahlen ermittelt.

Der Tarif des Mediankunden ist der Wert, welcher in der Mitte des gelben Intervalls liegt. Würde also jeder Einwohner das gewählte Verbrauchsprofil aufweisen, hätte die eine Hälfte der Einwohner einen günstigeren, die andere Hälfte einen teureren Tarif zu bezahlen.

One thought on “Strompreise Schweiz: Die Karte”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert