So. Jun 9th, 2024

Gemäss der Aussage der libanesischen Zentralbank wird Libanon heute am 1. Februar die eigene Währung, das libanesische Pfund, um 90 Prozent entwerten.

Wobei man hier anmerken muss, dass die offizielle Wechselrate handelt, die faktisch nur auf dem Papier gilt. Auf dem Schwarz- und Parallelmarkt wird das libanesische Pfund schon lange zu ganz anderen Preisen gehandelt. Auf dem freien Markt muss man für einen US-Dollar circa 57’000 libanesische Pfund bezahlen. Der Libanon ist schon seit einigen Monaten in Aufruhr. Die Gründe sind allerdings wie so oft komplex. Libanon hat ungefähr so vielen Flüchtlingen aus Syrien Zuflucht gewährt wie ganz Europa. Dies gilt es zu bewältigen. Dazu kommt die seit 2019 andauernde Wirtschaftskrise: Laut der Weltbank ist das Bruttoinlandsprodukt des Libanon innerhalb von zwei Jahren um fast 60 Prozent geschrumpft. Die Wirtschaftskrise im Libanon ist damit eine der schwersten Wirtschaftskatastrophen überhaupt.

Quelle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert