Di. Feb 7th, 2023

Coinbase, die globale Krypto-Plattform baut seine Partnerschaft mit Borussia Dortmund aus und wird Premium Partner des Fußball-Bundesligisten und achtmaligen Deutschen Meisters.

„Wir freuen uns, unser Engagement auf dem deutschen Markt zu vertiefen und auf die Zusammenarbeit mit dem BVB. Coinbase mit seiner Krypto-Plattform und Borussia Dortmund im sportlichen Bereich stehen beide für Innovation, Vertrauen und Verantwortung. Wir freuen uns sehr, einen Partner zu haben, der an die Kryptowirtschaft glaubt und bereit ist, die Zukunft mit uns zu gestalten“

sagt Daniel Seifert, Vizepräsident und Regional Managing Director, EMEA und Sprecher für Deutschland. Borussia Dortmund arbeitet bereits mit verschiedenen innovativen Unternehmen zusammen, um erfolgreiche Web3-Anwendungsfälle für BVB-Fans zu schaffen. Die Partnerschaft mit Coinbase stellt somit einen weiteren Schritt in dieser Entwicklung dar.

Im Rahmen der nun erweiterten Partnerschaft, die ursprünglich im Juli 2022 begann, hat Coinbase bereits eine Krypto-Education Session für BVB-Mitarbeiter angeboten, an der kurz vor Weihnachten drei Dutzend Kolleg*innen aus verschiedenen Abteilungen teilgenommen haben. Dabei wurde über die Blockchain-Technologie, das Finanzsystem und den Markt informiert. Die breite Öffentlichkeit wird die Marke Coinbase nicht nur durch Bandenwerbung und Cam Carpets im Dortmunder SIGNAL IDUNA PARK wahrnehmen können, sondern auch durch digitale Werbung und Aktivierungen für und mit BVB-Fans auf sozialen Medien und digitalen Kanälen. Bei einem im Februar und März stattfindenden Hospitality-Gewinnspiel wird neben VIP-Tickets zu ausgewählten Heimspielen auch die Chance bestehen, das Heimspiel der Schwarzgelben gegen Union Berlin im April aus einer Loge heraus zu erleben.

Seit der Gründung im Jahr 2012 hat Coinbase eine zuverlässige und intuitive Plattform mit mehr als 108 Millionen verifizierten Nutzern weltweit aufgebaut, die einfachen Zugang zu einer breiten Krypto-Produktpalette bietet. Coinbase bietet Produkte für Privatanleger, aktive Trader, Unternehmen und institutionelle Anleger. Zudem vertrauen mehr als 14’500 Institutionen und über 185.000 Partner in mehr als 100 Ländern auf Coinbase. Im Jahr 2021 erhielt Coinbase von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) die Lizenzen für das Kryptoverwahrgeschäft und den Eigenhandel – beschränkt auf Kryptowerte und Kontoeinheiten. Diese Regulierung ist die erste ihrer Art in Europa, und Coinbase Deutschland ist jetzt das erste Unternehmen in Deutschland, dem diese Lizenz erteilt wurde.

„Die Kryptowelt bietet spannende Möglichkeiten, und uns ist es wichtig in diesem zukunftsträchtigen Feld mit einem vertrauenswürdigen Partner zusammenzuarbeiten“

sagt BVB-Geschäftsführer Carsten Cramer und betont:

„Die Erteilung der Lizenz durch die ‚BaFin‘ ist für uns als BVB das eindeutige Signal, in einem noch sehr neuen, für Nicht-Insider oft unübersichtlichen Segment nun einen solchen Partner an unserer Seite zu haben. Wir freuen uns daher über den Ausbau unserer Partnerschaft mit Coinbase als der verantwortungsvollen, sicheren und normgerechten globalen Plattform für den Krypto-Handel.“

 

Quelle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X