Fr. Feb 3rd, 2023

Also wenn das in dieser Geschwindigkeit so weitergeht, dann dauert das noch zehn Jahre, bis Bitcoin in ganz Europa in PayPal integriert ist. Aber immerhin, jetzt schaltet PayPal mal für die PayPal-Kunden aus Luxemburg Bitcoin frei.

PayPal startet Bitcoin-Service

In dieser Medienmitteilung vom 7. Dezember kündigte PayPal an, in den nächsten Tagen Krypto-Dienste in Luxemburg einzuführen. Kunden in Luxemburg können nun den Kryptomarkt über eine sichere und vertrauenswürdige Plattform erkunden.

Die Aufnahme von Luxemburg ist ein wichtiger Schritt in der Mission von PayPal, digitale Währungen zugänglicher zu machen, sagte Jose Fernandez da Ponte, der Vice President für die globale Geschäftsentwicklung bei PayPal ist. Das Unternehmen verpflichtet sich, eng mit Regulierungsbehörden und politischen Entscheidungsträgern in Luxemburg zusammenzuarbeiten, um die Rolle digitaler Währungen im globalen Finanzwesen und Handel zu gestalten.

Das Unternehmen wird ausserdem Aufklärungsinhalte und FAQs für Kunden bereitstellen, damit diese die mit Kryptowährungen verbundenen Chancen und Risiken besser verstehen. PayPal wird es berechtigten Kunden ermöglichen, Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Bitcoin Cash für nur 1 Euro über die Website oder die mobile App zu kaufen, zu verkaufen und zu halten, indem sie ihr PayPal-Guthaben, verknüpfte Bankkonten oder in der EU ausgestellte Debitkarten verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X