Sa. Okt 1st, 2022

Ein rotes Weekend für Bitcoin: Die digitale Währung Bitcoin ist am Wochenende wieder unter die Marke von 20’000 Dollar gefallen.

Schon am Freitag war der Kurs deutlich abgesackt. War der Grund der Zinsentscheid von Jerome Powell? Der Fed-Chef Jerome Powell hat am Mittwoch in den USA eine weitere Leitzinserhöhung um 0,75 Prozentpunkte angekündigt, nachdem er und seine Kollegen die Inflation zu lange stark unterschätzt hatten. Monetärer Wankelmut wäre ein enormes Risiko.

Zinserhöhungen sind schlecht für die Aktienmärkte. Und wie man sieht, leider auch für die Kryptowährungen und Token. Letztes Jahr, im November, hatte ein Bitcoin noch mehr als 66’000 Dollar gekostet. Damit ist Bitcoin nun so günstig wie schon lange nicht mehr. Im Prinzip eine ideale Zeit, um den einen oder anderen Bitcoin-Service auszuprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X