Di. Mai 17th, 2022

KuCoin ist eine der grossen Bitcoin-Börsen der Welt . Speziell bei KuCoin ist, dass diese Bitcoin-Börse momentan schneller wächst als Facebook zu dessen besten Zeiten! Vor allem in Asien ist KuCoin gross auf Expansionskurs. Auch der Native Token von KuCoin, die sogenannten KuCoin Shares, hat Potential. Aber jetzt kommt’s: KuCoin spendet richtig gross Geld in die NFT-Branche:

Der Venture-Capital-Bereich von dem Kryptoanbieter KuCoin hat zusammen mit einem eigenen NFT-Marktplatz einen Fonds mit ca. 100 Million US-Dollar aufgesetzt, welcher in frühe Phasen von NFT-Projekten investiert. In diesem Zusammenhang kam es zu einer Kooperation zwischen KuCoin und dem NFT-Marktplatz Windvane, um mit dem Fonds Künstlerinnen und Künstler zu unterstützen und somit das eigene Geschäft skalierbar zu machen. Mit dieser Möglichkeit soll und kann die digitale Kunst einem breiteren Publikum zugänglich gemacht werden.

In dieser Konstellation wird der Investmentfonds in verschiedene Projekte investieren, welche einen Beitrag zu dem Aufbau des Web3, der nächsten Generation des Internets auf Basis der Blockchain, leisten.
Bei Windvane handelt es sich um einen Marktplatz, welcher für den Handel von Non-Fungible-Tokens (NFTs) bekannt ist. Dieser gehört zu dem Universum von dem Kryptoanbieter KuCoin. Der Fokus liegt dabei auf dem Kundenstamm dieser Plattform. Laut CoinMarketCap handelt es sich bei der Kryptobörse KuCoin um die fünftgrösste Kryptobörse die es gibt. Anhand dieses Rankings wird das Potenzial dieser Strategie deutlicher!

Mit der Weiterentwicklung von Web3 wird es Künstlerinnen und Künstlern ermöglicht, komplett neue Wege zu gehen und gänzlich neue Finanzierungsmöglichkeiten zu generieren. Dank der Option der Verbriefung von künstlerischen Inhalten als NFTs, können diese viel einfacher und kostengünstiger monetarisiert werden. Somit kommt es zu einem echten Mehrwert für alle Beteiligten. Auch Yet Siu, einer der Mitbegründer und Vorsitzender des Venture-Capital-Investors Animoca-Brands hat vor Kurzem Cointelegraph erläutert, dass mit Web3 für Creator und Künstlerinnen eine effiziente Möglichkeit geschaffen wurde, um sich eine eigene Brand aufzubauen und gleichzeitig wirtschaftlich davon zu profitieren.

Der rasend schnell wachsende Markt der Non-Fungible-Token hat in letzter Zeit jedoch etwas an Tempo verloren. Dies wird unter anderem daran deutlich, dass der erste NFT verbriefte Tweet von Twitter-Boss Jack Dorsey etwas an Verkaufswert verloren hat.
Dennoch bietet der Markt ein grosses Potenzial! Unter anderem konnte das NFT-Startup Genies in einer kürzlich abgeschlossenen Finanzierungsrunde 1 Milliarde US-Dollar generieren.

KuCoin Einladungs-Promo-Code:

(*) Affiliate-URL

By Christian Mäder

Publisher and Founder >> Christian Mäder auf LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X