Fr. Jul 1st, 2022

Es gibt derzeit viele Kryptowährungen auf dem Markt. Eine davon verdient jedoch besondere Aufmerksamkeit, da sie in relativ kurzer Zeit enorme Popularität erlangt hat. Dies ist der berühmte Dogecoin, die sogenannte Meme-Kryptowährung. Werfen wir einen genaueren Blick darauf, und erfahren wir gleichzeitig die Prognose für das nächste Jahr.

Wie erklärt man die Nachfrage nach Dogecoin? Die Nachfrage nach Dogecoin lässt sich leicht durch die Tatsache erklären, dass eine ganze Reihe von Spielen auf der Grundlage von Dogecoin entwickelt wurde, zum Beispiel, Doge Miner 3. Es handelt sich um ein Standby-Spiel, in dem ein Shiba Inu Erz abbaut, um ins Weltall zu fliegen.

Interessanterweise hat diese Währung eine große Anhängerschaft. Es gibt zum Beispiel eine ganze Themen-Community mit über 150.000 Mitgliedern. Sie wird unter anderem für wohltätige Zwecke eingesetzt. So gelang es dieser Gemeinschaft einmal, 50.000 Dollar für das jamaikanische Bobteam zu sammeln, das sich die Reise zu den Olympischen Winterspielen nicht leisten konnte.

Es überrascht nicht, dass das erste, was einem in den Sinn kommt, wenn man von Dogecoin hört, seine große Fangemeinde ist. Diesem Umstand ist es zu verdanken, dass diese Kryptowährung nicht nur zu den beliebten Währungen gehört, sondern im Moment auch schnell wächst. Werfen wir also einen Blick darauf, in welche Richtung sich der Dogecoin in diesem Jahr entwickelt.

Obwohl die Kryptowährung zu den Top 100 gehört, gibt es nur wenige Plattformen, auf denen sie erworben werden kann. Darüber hinaus bieten die meisten Börsen keinen direkten Kauf von Münzen an. Stattdessen tauschen sie es gegen eine der anderen Kryptowährungen ein, zum Beispiel Bitcoin. Diejenigen, die kein Risiko eingehen wollen, handeln nur mit Bitcoin und verwenden dafür solche Plattformen wie zum Beispiel https://bitiqapp.com/de/.

Dogecoin ist eine virtuelle Münze, die 2013 entwickelt wurde und buchstäblich aus Spaß geschaffen wurde. Das Hauptmerkmal dieser Währung ist ihr Logo, das einen Shiba Inu Hund darstellt. Ein Beispiel ist der bekannte Hachiko. Der Zweck der virtuellen Währung war es, lustige Memes zu erstellen. Heute gehört sie jedoch bereits zu den zehn größten Kryptowährungsmarktführern. Ihre Gesamtkapitalisierung erreicht 45 Milliarden Dollar.

Dogcoin ist eine Art Ableger der ebenso berühmten Kryptowährung LightCoin. Das bedeutet, dass sich jede Änderung am LightCoin-Protokoll auch auf Dogecoin auswirken wird. Seit seiner Einführung hat die Investition in Dogecoin seinen Anlegern dreifache Gewinne eingebracht, und das ist nur in der Anfangsphase.

Eine weitere Sache, die Dogecoin von anderen Münzen unterscheidet, ist sein relativ einfaches Ziel, Peer-to-Peer-Kryptowährungstransaktionen mithilfe der Blockchain zu ermöglichen. Zu Beginn wurde spekuliert, dass diese virtuelle Währung eine harte Obergrenze von hundert Milliarden Token haben würde. Bislang wurde diese Beschränkung jedoch aufgehoben, und es gibt keine Beschränkungen für das DOGE-Mining.

Der Prozess des Minings unterscheidet sich nicht wesentlich vom Mining anderer Kryptowährungen. Im Endeffekt gibt es keine zentrale Person, die für die Transaktionen zuständig ist. Die Miner überprüfen genau diese Transaktionen, indem sie komplizierte mathematische Algorithmen lösen. Wenn eine Transaktion von möglichst vielen Minern verifiziert wird, gilt sie als bestätigt. In ähnlicher Weise werden neue Blöcke an alte Blöcke angefügt, um die Kette zu verlängern. Als Belohnung erhalten die Miner Dogecoins.

Der Unterschied zwischen dem Mining von Dogecoins und Bitcoins liegt direkt im Grundalgorithmus. Bitcoin arbeitet mit dem SHA-Algorithmus. Dogecoin hingegen arbeitet, ähnlich wie Lightcoin, auf der Basis von Scrypt. Dadurch wird die Abbauleistung erheblich reduziert. Gleichzeitig werden aber auch die damit verbundenen Kosten gesenkt.

Ein weiterer wesentlicher Unterschied ist die Zeit, die benötigt wird, um einen weiteren Block zu einer bestehenden Kette hinzuzufügen. Bei der Bitcoin-Blockchain beträgt der Zeitraum etwa 10 Minuten. Zum Vergleich: Bei Dogecoins ist es nur etwa eine Minute. Das bedeutet, dass Sie wirklich ganz wenig Zeit brauchen, um den Besitzer von Dogecoin zu werden.

By Christian Mäder

Publisher and Founder >> Christian Mäder auf LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X