Sa. Nov 26th, 2022

Für diejenigen, die es nicht wissen (und das sind viele), wollen wir es erklären: Leverage ist ein Kredit, den ein Broker einem Händler gibt, damit er automatisch und ohne Sicherheiten Geschäfte auf dem Markt macht.

In den letzten Monaten haben viele Broker aus Angst vor der hohen Volatilität damit begonnen, die Hebelwirkung von 1:100 auf 1:3 zu reduzieren oder sogar aufzugeben. Wenn der Händler Glück hat, wächst sein Gewinn proportional zu seinem Leverage. Aber auch im Falle eines Scheiterns werden die Verluste wachsen. Dies hat die Händler in zwei Lager gespalten. Die einen glauben, dass eine hohe Hebelwirkung zum unvermeidlichen Verlust ihrer Einlagen führen kann, die anderen halten sie für ein hervorragendes Handelsinstrument, das nicht nur ihre Gewinne vervielfacht, sondern auch die Handelsrisiken verringert.
Sie müssen sich darüber im Klaren sein, dass die Hebelwirkung nur eine Option ist, ein Bonus, den Sie ganz, zur Hälfte, zu einem Viertel, zu einem Zehntel oder überhaupt nicht nutzen können. Die Höhe der Hebelwirkung an sich hat keinen Einfluss auf die Höhe des Risikos. Die Risiken werden vom Händler gesteuert, wenn er eine Position mit einem bestimmten Volumen eröffnet.
Es ist wie beim Autofahren. Theoretisch können Sie Ihr Motorrad in wenigen Sekunden auf 100 oder 150 km/h beschleunigen. Aber Sie fahren vorsichtig und schätzen die möglichen Risiken ein. Und wenn es nötig ist und die Situation auf der Straße es zulässt, kann man das Gaspedal durchdrücken.

Hier ist ein sehr einfaches praktisches Beispiel. Angenommen, Sie haben 1.000 Dollar für den Handel an der Börse bereitgestellt. Beim aktuellen Preis von 10.000 Dollar können Sie mit diesem Geld ohne Hebelwirkung 0,1 Bitcoin kaufen. (In Wirklichkeit müssen Sie natürlich die Provision des Finanzvermittlers berücksichtigen). Bei einem Broker mit dem Hebel von 1:1000 benötigen Sie nur einen Dollar, um diese 0.1 BTC zu kaufen. Und Sie behalten 999 Dollar von Ihren Tausend in Reserve, nur für den Fall, dass Sie sich irren und der Preis gegen Sie läuft. In diesem Fall, mit einer so großen Reserve und mit der Methode der Durchschnittsbildung von Verlustpositionen und dem Kauf von mehr Münzen zu einem besseren Preis, haben Sie viele Male mehr Chancen, aus Drawdowns mit Gewinn herauszukommen, und nicht Ihre Einlage auf Null zu reduzieren.

Das heißt, je mehr Hebelwirkung Sie haben, desto mehr Mittel stehen Ihnen zur Verfügung. Und je mehr Mittel zur Verfügung stehen, desto mehr Möglichkeiten gibt es, die Risiken zu minimieren und zu diversifizieren und die Rentabilität Ihres Handels zu erhöhen. Sie können dies tun, indem Sie verschiedene Handelsstrategien anwenden und Risiken absichern, indem Sie Ihr Anlageportfolio nicht nur mit verschiedenen Kryptowährungen – Ethereum, Litecoin und anderen – füllen, sondern auch mit gängigen Währungen wie Dollar, Euro oder Yen sowie mit Edelmetallen – Gold oder Silber. Denken Sie daran, dass Sie je nach Situation sowohl Kauf- als auch Verkaufsgeschäfte eröffnen können. Sie können sogar gleichzeitig kaufen und verkaufen, um unrentable Positionen zu schließen und rentable zu halten. Aber Sie können auch auf solchen Handelsplattformen wie Bitcoin Loophole Deutsch handeln, wo der Prozess vollautomatisch läuft, sodass Sie sich in dieses Problem nicht vertiefen müssen.
Hebelwirkung ist nur ein Werkzeug, und wie Sie es einsetzen, hängt von Ihnen, Ihren Fähigkeiten und finanzieller Appetit (mit anderen Worten: Gier). Unterschiedliche Handelsplattformen, die uns im Internet zur Verfügung stehen, sind einfach und leicht zu bedienen ist, aber sie bieten den Händlern hervorragende Möglichkeiten für die technische Analyse in Form einer großen Anzahl von Indikatoren und Charting-Tools. Sie können damit auch Geschäfte von erfahrenen Händlern und Marktprofis kopieren. Darüber hinaus verfügen solche Plattformen über zahlreiche Handelsalgorithmen, auf deren Grundlage Tausende von Roboter-Beratern geschaffen wurden, um den Handel im vollautomatischen Modus zu ermöglichen, ohne Energie, Zeit und Nerven für stundenlange Wachsamkeit am Computerbildschirm zu verschwenden.

Vielleicht klingt das alles ein bisschen kompliziert für diejenigen, die es gewohnt sind, Bitcoins und Altcoins nur für ihr eigenes Wachstum zu kaufen. Aber CFD-Kontrakte, ein Hebel von 1:1000, Risikoabsicherung und Algotrading werden Ihre Möglichkeiten erheblich erweitern. Wenn Sie das nicht glauben, bleibt Ihnen nur noch eines übrig: Eröffnen Sie ein Handelskonto bei Ihrem Broker und überzeugen Sie sich selbst davon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X