Mi. Jun 29th, 2022

Heutzutage veröffentlichen etwa 50 Millionen Künstler:innen, Musiker:innen und Creator aller Art Content als Haupt- oder Nebenverdienst. Mit einer geschätzten Marktgrösse von mehr als 100 Milliarden US-Dollar gehört die Creator Economy zu den am schnellsten wachsenden Kategorien von Kleinunternehmen.

Um dieses Wachstum zu unterstützen, startet Visa das Visa Creator Program – eine Initiative, die digital ausgerichteten Kreativen aus der Kunst-, Musik-, Mode- und Filmbranche helfen soll, ihre Kleinunternehmen mithilfe von Non-Fungible Tokens (NFTs) auszubauen. In jeder Programmrunde wird eine ausgewählte Gruppe von Unternehmer:innen unterstützt, die ihr Verständnis der dahinterliegenden Technologie und der Plattformen vertiefen wollen, welche die Grundlage für den NFT-Handel bilden.

„NFTs besitzen das Potenzial, die Creator Economy stark zu beschleunigen“

sagt Cuy Sheffield, Head of Crypto bei Visa.

„Wir haben das NFT-Ökosystem und dessen potenzielle Auswirkungen auf die Zukunft von Gewerbe, Einzelhandel und sozialen Medien untersucht. Mit dem Visa Creator Program wollen wir diese neue Art von Klein- und Kleinstunternehmen dabei unterstützen, neue Medien für den digitalen Handel zu erschliessen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X