Sa. Nov 26th, 2022

Heute ist der Bitcoin eine der beliebtesten dezentralen Währungen in der iGaming-Branche. Wie so oft gehen Popularität und Spekulation Hand in Hand. Auch die Legalität des Glücksspiels mit Kryptowährungen ist ein häufiges Thema. Betreiber, die ihr Online-Casino mit Bitcoin oder einer anderen Kryptowährung eröffnen, sind oft verwirrt von kontroversen Fakten und unklaren Entscheidungen der Behörden in Bezug auf die Kryptowährung.

Da sie ihr Geschäft legal betreiben wollen, versuchen sie herauszufinden, ob das Anbieten von Glücksspielen für Bitcoin legal ist und ob ein Crypto Casinos lizenziert werden muss. Wenn man bedenkt, wie schnell sich die Situation ändert, ist es schwer, eine globale Hauptstrategie zu bestimmen. Jede Region hat ihre eigenen Trends in Bezug auf Bitcoin. Mit diesem Artikel wollen wir herausfinden, wie streng die Regulierung von Bitcoin-Glücksspielen ist. Mach mit und vertiefe dein Wissen!

Die wichtigsten Fakten zur Legalität von Bitcoin-Glücksspielen

Ist Krypto-Glücksspiel legal? Welche Gesetze gibt es zur Regulierung von Krypto-Aktivitäten? Was braucht es, um ein 100% legales Bitcoin-Casino zu eröffnen? Manchmal gibt es mehr Fragen als Antworten.

Die Meinung zum Glücksspiel mit Kryptowährungen ändert sich schnell, die Legalität des Bitcoin-Glücksspiels ist in vielen Ländern immer noch umstritten. Bis heute gibt es keine eindeutigen Antworten auf die obigen Fragen. Hier sind jedoch einige nützliche Schlüsselpunkte, die man verstehen sollte:

  1. Im Allgemeinen gibt es in der keine speziellen Gesetze, die das Bitcoin-Glücksspiel regeln. Es ist weder offiziell erlaubt noch verboten.
  2. Die Einstellung der verschiedenen Behörden zu Bitcoin ändert sich ziemlich schnell. Immer mehr Länder sehen Bitcoin positiv und diskutieren über die Regulierung von Kryptowährungen und Blockchain-basierten Diensten im Allgemeinen.

Allerdings bezeichnen die meisten Regierungen Bitcoin auch heute noch nicht als echte Währung. Wenn es sich nicht um eine „echte“ Währung handelt, sollten die Vorschriften für traditionelle (Fiat-)Währungen in Online-Casinos und auf Sportwetten-Websites nicht auf Bitcoin-Glücksspiel-Websites angewendet werden.

  1. Trotzdem können die Behörden in Ländern, in denen Glücksspiele streng verboten sind, wie z. B. in den Vereinigten Staaten, strenge Maßnahmen gegen Bitcoin-Glücksspiel-Websites und/oder Spieler/innen ergreifen, die mit Bitcoin oder einer anderen Kryptowährung Wetten abschließen.
  2. Bitcoin-Glücksspiel-Websites bieten den Spielern den Vorteil einer größeren Anonymität. Bitcoin-Zahlungen müssen in der Regel bis zu einer bestimmten Grenze nicht verifiziert werden. Allerdings verlangen die meisten vertrauenswürdigen Casinos bei Beträgen über 2.000 CHF oder EUR aus AML- und CFT-Zwecken eine Form der Identifizierung.
  3. Einige internationale Glücksspielländer stellen bereits Lizenzen für Casinos aus, die Bitcoin akzeptieren (vor allem Curacao), was bedeutet, dass sie die Verantwortung für die Kontrolle von Kryptowährungsoperationen auf Glücksspiel-Websites übernehmen. Solange sich das Online-Casino oder die Sportwetten-Website an die Regeln und Vorschriften der gewählten Gerichtsbarkeit hält, bewegt es sich in einem legalen Rahmen.

Wie funktionieren Bitcoin Online Casinos?

Der erste Schritt, um ein Bitcoin Casino online zu nutzen, besteht darin, ein Krypto-Wallet zu erstellen und dann Bitcoins mit Fiat-Geld zu kaufen. Wenn der Spieler seine eigene Krypto-Brieftasche hat, kann er jedes beliebige Casino auswählen. Eine Krypto-Brieftasche kann bei den meisten Online Casinos und Buchmachern verwendet werden.

Es ist schwer zu sagen, welche Möglichkeit für Spielerinnen und Spieler attraktiver ist: Anonymität oder die Möglichkeit, ihre Gewinne aufgrund von Schwankungen auf dem Krypto-Markt zu steigern. Wir denken, dass es beides ist.

Bitcoin-Casinos unterscheiden sich im Großen und Ganzen nicht von anderen Online-Casinos: Das Platzieren von Wetten, die Art und Weise, wie sie funktionieren, und die großzügigen Boni, die sie anbieten, sind fast genauso wie in normalen Online-Casinos. Die Bitcoin-Casino-Software, mit der Krypto-Casinos und Wettseiten betrieben werden, ist praktisch identisch mit der Software, die in Fiat-Casinos und Wettseiten verwendet wird.

  • Video Poker: Als ideale Kombination aus einem Slot Game und einem traditionellen Pokerspiel erfreut sich Video Poker immer größerer Beliebtheit. Die Auswahl an Video Poker ist bei BTC-Casinos in der Regel sehr gut.
  • Rubbelkarten: Online-Rubbelkarten haben viel fortschrittlichere Funktionen als in der physischen Version. Sie bieten eine hervorragende Unterhaltung, unabhängig vom Profil des Spielers.
  • Virtueller Sport: Der Erfolg von virtuellen Sportarten wächst ständig. Bitcoin-Casinos haben die Vorteile erkannt, diese innovative Spielkategorie in ihren Katalog aufzunehmen.

Die Zukunft des Glücksspiels mit Kryptowährungen in der Schweiz

Kryptowährungen können nicht länger ignoriert werden. Denn Anonymität, Geschwindigkeit und Privatsphäre mögen für einige Spieler/innen immer noch ein starkes Argument für Bitcoin-Glücksspiele sein. Betreiber, die ohne Kryptowährungen arbeiten, verlieren ein potenziell loyales Publikum.

Tatsache ist, dass das Krypto-Glücksspiel täglich erheblich wächst. Es gibt immer mehr Glücksspiel-Websites für Krypto-Glücksspiele, die auf alle Arten von Coins spezialisiert sind.

Die Gesetzgebung rund um Bitcoin wird sich in den nächsten Jahren weltweit in rasantem Tempo weiterentwickeln. Um auf der sicheren Seite zu sein und potenzielle Risiken im Zusammenhang mit illegalen Geschäften auszuschließen, ist es heutzutage für Kasinobetreiber ratsam, die Glücksspielgesetze zu befolgen, die für Fiatgeld-Kasinos in ihren Zielländern gelten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X