Mo. Mai 16th, 2022

Der grösste Business Angel Club der Schweiz gibt Mitgliederzahlen und einen neuen Geschäftsführer bekannt: Thomas Ackermann folgt auf Anca Albu, welche in den Vorstand wechselt.

Anca Albu hat SICTIC in den letzten 4 Jahren zum grössten Business Angel Club der Schweiz ausgebaut. Mit mehr als 500 aktiven Investoren ist der Verein einer der wichtigsten Akteure im Schweizer Startup-Ökosystem. Im Rahmen des 95. Investorentages übergibt sie die Geschäftsführung an Thomas Ackermann.

„Wir haben in den letzten Jahren sehr viel erreicht

freut sich Albu.

„Wir haben das erste Handbuch für Angel Investoren in der Schweiz veröffentlicht, wir haben Angel Investing in der Schweiz professionalisiert, und wir konnten viele fantastische Startups mit unseren Investoren und Investorinnen in Kontakt bringen.“

Präsident Thomas Dübendorfer ergänzt:

„Wir sind unter der operativen Leitung von Anca Albu von 154 Investoren und Investorinnen auf über 500 gewachsen – das ist eine herausragende Leistung!“

Albu tritt dem Vorstand bei und wird sich künftig auf strategischer Ebene für SICTIC engagieren. Mit Thomas Ackermann übernimmt ein erfahrener Unternehmer die Leitung von SICTIC. Ackermann kennt sich sowohl in der Technologie- wie auch in der Startup-Szene bestens aus: Er war zuletzt Geschäftsführer eines von ihm 2010 mitgegründeten Software-Unternehmens und engagiert sich seit mehreren Jahren aktiv für Startups.

Nun tritt er eine neue berufliche Herausforderung an:

„Ich bin der festen Überzeugung, dass Unternehmer und Unternehmerinnen die Welt zum besseren verändern können – doch sie brauchen ein starkes Netzwerk, um erfolgreich zu sein. SICTIC leistet einen entscheidenden Beitrag zum Erfolg von Schweizer Startups. Ich freue mich darauf, die Erfolgsgeschichte von SICTIC weiterzuführen!“

By Christian Mäder

Publisher and Founder >> Christian Mäder auf LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X