Di. Dez 6th, 2022

Spätestens mit dieser Aktion hält die Kryptowelt unaufhaltsam Einzug in das altehrwürdige Banken-Establishment. Die Krypto-Derivat-Börse Bitmex hat nun verlautbaren lassen, dass sie eine der ältesten deutschen Banken aufkauft, die bereits Krypto-Produkte im Portfolio hat. Die Bitcoin-Börse gab als Gründe für den ungewöhnlichen Kauf an, dass sie sich erhofft, sich so europäische Marktanteile zu sichern. BitMEX hat vor kurzem einen eigenen Token und Airdrop angekündigt und ist seit einigen Tagen in allen Medien.

Bitmex machte zuletzt von sich reden, als sie ihren eigenen Exchange Token auf den Markt gebracht hatte. Kurzfristig möchte die Kryptobörse zudem Spot-Produkte anbieten. Bitmex öffnete seine Tore erstmalig in 2014 und konnte sich bis 2020 als einer der führenden Krypto-Anbieter auf dem volatilen Markt behaupten. Ab 2021 sicherten sich andere Marktteilnehmer größere Anteile vom Kuchen, mit dem Ergebnis, dass Bitmex zurückstecken musste. Um die verlorenen Marktanteile wieder zurück zu erobern, expandiert Bitmex und möchte nun auch weitere Kryptoprodukte in sein Portfolio aufnehmen. Dies gelingt Bitmex nun unter anderem auch, weil sie das Traditions-Bankhaus Heydt, das zu den ältesten Bankhäusern in Deutschland zählt, erwerben wird. Laut Bitmex soll so der Schulterschluss zwischen der Krypto- und Fiatwelt unter einem Dach erfolgen.

Bankhaus von der Heydt

Gesagt, getan: Die Bitmex-Tochter BXM Operations, vertreten durch deren CEOs Alexander Höptner sowie Stephan Lutz besiegelten den Deal mit dem aktuellen Eigentümer der Von der Heydt Bank mit Sitz in München, Dietrich von Boetticher. Der Verkauf soll Mitte 2022 in trockenen Tüchern sein, ohne diesen jedoch von der BaFin absegnen zu lassen. Die traditionsreiche Bank wurde bereits 1754 gegründet. Zur Übernahme hatte Alex Höptner folgendes zu sagen:

“Durch die Kombination der regulierten Digital-Assets-Expertise des Bankhauses von der Heydt mit der Krypto-Innovation und der Größe von BitMEX glaube ich, dass wir ein reguliertes Powerhouse für Krypto-Produkte im Herzen Europas schaffen können.”

Es bleibt abzuwarten, ob der geplante Erfolg sowie die Rückeroberung der Marktanteile und der Ausbau des Geschäfts für Bitmex durch die Übernahme der Bank in Erfüllung geht. Fakt ist, dass es sich hierbei um eine der ersten Transaktionen dieer Art handelt, von der wir in Zukunft vermutlich noch viel mehr sehen werden.

Anmeldung für einen Account und gleichzeitig Airdrop auf BitMEX (via diesem Link!!):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X