Mo. Aug 15th, 2022

Online Gambling erfreut sich steigender Beliebtheit, doch auch die Suche nach Alternativen zum Echtgeld Casino wird immer grösser. Grund sind vielfältige Restriktionen, die aufgrund gesetzlicher Bestimmungen in den einzelnen Ländern vorherrschen. Einen klaren Aufwärtstrend zeigen Bitcoin Online Casinos, da diese nicht von Einschränkungen betroffen sind. Aber wie ist es hier um die Sicherheit bestellt? Können Gambler Bitcoin Casinos vertrauen?

Bitcoin Casinos auf dem Vormarsch – der Trend nimmt zu

Akzeptanz steigt und immer mehr Casinos bieten ihr Angebot für Kryptobesitzer an. Eine ausführliche Auflistung und Bewertung der besten Bitcoin Casinos im Jahr 2021 ist hier aufgelistet. Aber wie funktioniert das Gambling mit dem Bitcoin und ist es für Zocker wirklich sicher, auf Kryptos, statt auf Echtgeld zu setzen?

Die Blockchain Technologie als Basis der Bitcoin-Casinos

Die Erfindung des Bitcoins basiert auf der sogenannten Blockchain-Technologie. Das Verfahren gilt nicht nur als nahezu fälschungssicher, sondern ermöglicht auch anonyme Zahlungen im Online-Casino, da keine Kreditkarte, sondern lediglich ein e-Wallet benötigt wird. Jede durchgeführte Transaktion wird in der Blockchain hinterlegt, transparent einsehbar, jedoch anonymisiert. Eine einmal durchgeführte Zahlung ist nicht rückgängig zu machen und kann auch im Nachhinein nicht mehr durch das Casino verändert werden.

Auch Spieler, die nicht im Besitz von Bitcoins sind, können Kryptocasinos nutzen. Hierfür wird lediglich eine digitale Geldbörse benötigt, die auch als e-Wallet bezeichnet wird. Bitcoins können dann im Tausch gegen Echtgeld gekauft und im Casino eingesetzt werden.

Wichtig zu wissen: Während das Zocken im Casino vollkommen anonym stattfinden kann, benötigen der Tausch von Echtgeld in Bitcoins und die Anlegung des e-Wallets einige persönliche Daten!

Wie sicher sind Transaktionen im Bitcoin-Casino?

Kryptowährungen haben sich insbesondere deshalb so stark verbreitet, weil ein hohes Mass an Sicherheit gewährleistet ist. Jede Transaktion erfolgt im Peer-to-Peer Verfahren, was bedeutet, dass zwei Rechner miteinander gekoppelt sind und die Transaktion ausführen. Somit ist maximale Anonymität, aber auch maximale Seriosität gewährleistet.

Für Casinos ist die Einzahlung mittels Bitcoins die perfekte Lösung, wenn sie ihren Spielern nicht nur Anonymität, sondern auch Sicherheit suggerieren möchten. Unsichere Zahlungsmethoden und die Gefahr von Abzocke haben viele Gambler verunsichert und der Wunsch besteht, auf Sicherheit zu setzen. Genau diese wird im Kryptocasino geboten, weshalb die Nachfrage auch kontinuierlich ansteigt.

Wie zeigt sich, ob ein Bitcoin-Casino seriös ist?

Auf der Suche nach einem Bitcoin Casino stellen sich viele Spieler die Frage, woran sich die Seriosität erkennen lässt. Die Suche sollte dabei gar nicht viel anders gestaltet werden als die Suche nach einem klassischen Casino. Wichtig ist beispielsweise eine gültige Lizenz. Diese kann aus Malta stammen, aber auch aus Curacao. Es muss keine deutsche Lizenz vorhanden sein. Eine Lizenz sagt aus, dass der Datenschutz gewährleistet ist und dass der Betreiber des Casinos faire Spiele anbietet.

Ein zweiter, wichtiger Gesichtspunkt ist, ob ein kundenorientierter Support vorhanden ist. Dieser sollte nicht nur im Ernstfall schnell und effizient Unterstützung bieten, sondern auch auf Deutsch verfügbar sein. Optimal ist natürlich ein telefonischer Support, doch auch die Hilfestellung via Livechat wird von vielen Spielern als angenehm empfunden.

Nicht nur für erfahrene Gambler, sondern insbesondere auch für Einsteiger sind Bitcoin Casinos eine interessante Alternative, da hier völlige Anonymität in Sachen Zahlung gewährleistet ist. Durch das virtuelle e-Wallet müssen keine Kontodaten eingegeben werden und somit kann auch durch einen Hackerangriff niemand persönliche Daten abgreifen. Wichtig ist nur der Bitcoin-Schlüssel, der zur Öffnung des Wallets dient. Geht er verloren, ist kein Zugriff auf das Konto mehr vorhanden.

Sicherheit durch bekannte Spieleanbieter

Viele Bitcoin Casinos halten eine grosse Auswahl bekannter und unbekannter Spiele bereit. Bei den Slots kann es interessant sein zu schauen, ob einige bekannte Spieleanbieter darunter sind. Unter anderem Merkur, Playtech, aber auch NetEnt bieten Slotgames auch für den Krypto-Bereich an. Novoline hingegen setzt noch nicht auf Kryptocasinos, was allerdings nichts über deren Seriosität aussagt. Darüber hinaus können in Bitcoin Casinos auch Tischspiele angeboten werden. Hier war zuletzt ein Aufschrei durch die Riege der deutschen Casinos gegangen, denn der Glücksspielstaatsvertrag in Deutschland verbot sämtliche Tischspiele in allen Casinos, die in Deutschland lizenziert wurden.

Da Bitcoins noch in vielen Ländern kein offiziell anerkannte Währung sind, sondern nur als virtuelle Währung gelten, müssen sich Casinos nicht an diese Vorgabe halten und dürfen weiterhin die beliebten Tischspiele Poker, Roulette, Baccarat und auch Blackjack anbieten. Nicht selten gibt es sogar einen grossen Livegame-Bereich, was bei Krypto-Fans sehr gut ankommt.

Um herauszufinden, ob die Spieleanbieter seriös sind, lohnt es sich manchmal auch auf deren Website zu schauen. Ist ein Spieleanbieter noch nicht bekannt, kann ein Blick auf deren Homepage offenbaren, ob es eine offizielle Lizenz gibt. Diese Lizenzen sagen aus, dass die RTP-Auszahlungsquoten und die Zufallsgeneratoren ordnungsgemäss funktionieren und dass es sich um seriöse Spiele handelt!

Welche Vorzüge haben Bitcoin-Casinos für Spieler?

Es gibt einige Gründe, warum das Kryptocasino für viele Zocker zur optimalen Alternative geworden ist. Einer davon ist, dass Bitcoin Casinos, wie schon erwähnt, nicht an die staatlichen Restriktionen gebunden sind. Durch das Vorhandensein von Lizenzen müssen Spieler aber dennoch nicht auf Seriosität und Sicherheit verzichten. Zu den größten Vorteilen aus Spielersicht gehört die Möglichkeit, schnell und anonym einzuzahlen und dabei keine Rücksicht auf Steuern nehmen zu müssen. Rückbelastungen gibt es bei Zahlungen mittels Kryptowährung nicht.

Zu bedenken ist allerdings, dass die Kurse des Bitcoins beinahe täglich schwanken. Vor einer Einzahlung ist es daher ratsam, einen Kurscheck durchzuführen, damit die geplante Transaktion nicht zu hoch oder zu niedrig ausfällt. Einige Casinos bieten die Möglichkeit nach der Einzahlung Bitcoins in Euro zu tauschen, was gegen Kursschwankungen schützen kann und dafür sorgt, dass das Guthaben beständig auf dem Konto vorhanden bleibt. Generell ist es aber ratsam, keine grossen Mengen Guthaben auf Casino Konten zu hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X