Sa. Sep 18th, 2021

Das Bitcoin Start-up Relai gab bekannt, dass Imo Bábics als Chief Marketing Officer die europäischen Expansionspläne des Unternehmens leiten wird.

Er bringt über zwölf Jahre Marketingerfahrung und eine nachgewiesene Erfolgsbilanz beim Aufbau eines Kryptowährungs-Start-ups zu Relai. Als Head of Marketing bei Bitpanda baute Bábics die Marketingabteilung des österreichischen Fintechs innerhalb von zwei Jahren von Grund auf auf und ebnete damit den Weg für das zukünftige schnelle Wachstum. Vor Bitpanda arbeitete er bei Universal Pictures in London, wo er die Umsetzung von Launch-Kampagnen für Universals Kinostarts in der EMEA-Region beaufsichtigte.

Relai Mitbegründer und CEO, Julian Liniger:

„Wir freuen uns sehr, dass Imo Teil des Relai Teams wird. Als erfahrener Marketingexperte im Kryptowährungsbereich wird er eine wertvolle Ergänzung unseres Executive Leadership Teams sein, während wir in die nächste Phase unseres Wachstums eintreten.“

Relai Chief Marketing Officer, Imo Bábics:

„Die besten Tage für Bitcoin stehen noch bevor, da es sich von der Domäne der reinen Technologen zu der Domäne der Digital Natives verlagert, die sich damit befassen, dass Regierungen ihre Währungen aufblähen und nach Möglichkeiten suchen, ihre Ersparnisse zu schützen. Ich glaube, dass Relai mit seiner schnellen, sicheren und problemlosen Nutzererfahrung eine einzigartige Gelegenheit hat, die App der Wahl für den langfristigen Bitcoin-Investor zu werden.“

Im Juni 2021 sicherte sich Relai in einer Serie-A-Runde unter der Leitung des renommierten Schweizer VC Redalpine CHF 2.5 Millionen. Die Kapitalzuführung wird verwendet, um die führende Bitcoin-Investitions-App in Europa aufzubauen und eine Finanzintermediärlizenz zu erhalten.

Quelle: Medienmitteilung vom August 2021

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X