Fr. Jun 2nd, 2023

Bitcoin hat die Art und Weise, wie Menschen lokal und international Transaktionen durchführen, vereinfacht. Das liegt daran, dass es dezentralisiert ist, was bedeutet, dass niemand kontrolliert, wie Menschen Bitcoin senden und empfangen. Darüber hinaus nutzt Bitcoin die Peer-to-Peer-Technologie, um Banken und andere Dritte auszuschalten. Ursprünglich war Bitcoin Mining die einzige Möglichkeit, diese virtuelle Währung zu verdienen. Die Dinge haben sich jedoch geändert, und die Menschen können diese virtuelle Währung mit Fiat-Geld kaufen.

Zum Beispiel können Sie Bitcoin bei bitcoin-rejoin.com mit Fiat-Währung kaufen. Nachdem Sie Ihre Bitcoins gekauft haben, können Sie sie an Ihre digitale Brieftasche senden. Aber, wie sicher ist Ihre Bitcoin-Geldbörse? Wenn Sie Geld in Ihrer normalen Brieftasche haben, treffen Sie Vorsichtsmassnahmen, um sicherzustellen, dass niemand es stiehlt. Der gleiche Fall sollte für ein virtuelles Wallet gelten. Aber wie sichern Sie ein digitales Wallet? Hier sind praktische Tipps, die Sie befolgen sollten.

Behalten Sie einen kleinen Bitcoin-Betrag in der Wallet

Unabhängig davon, ob Sie ein physisches oder virtuelles Wallet haben, sollten Sie nicht all Ihre Bitcoins darin aufbewahren, denn wenn Sie sie verlieren, sind Sie pleite. Bewahren Sie daher ein paar Bitcoins in Ihrem Wallet auf, die Sie täglich benutzen können. Bewahren Sie den Rest Ihrer Bitcoins an einem sichereren Ort auf.

Verwenden Sie Online-Wallets mit Bedacht

Online-Wallets sind webbasiert. Das heisst, Sie speichern private Schlüssel, die Ihnen den Zugriff auf Ihre Bitcoins online ermöglichen. Als solche könnte jemand anderes Ihre Münzen kontrollieren. Außerdem könnte die Organisation, die die Online-Wallet betreibt, mehr Macht haben, da sie über Ihre privaten Schlüssel verfügt. Aber, Online-Wallets ermöglichen Ihnen einen einfacheren Zugriff auf Bitcoins zu jeder Zeit und von jedem Ort aus. Das Wichtigste ist, dass Sie seriöse Online-Wallets auswählen, die es Ihnen ermöglichen, Ihre privaten Schlüssel zu verschlüsseln. Auf diese Weise erhalten Sie mehr Sicherheit beim Speichern oder Übertragen von Bitcoins.

Bitcoin-Wallets verschlüsseln

Die Verschlüsselung der Wallets mag einfach erscheinen, aber es ist eine effektive Methode, um Ihre Bitcoins zu sichern. Das Verschlüsseln Ihres Wallets bedeutet, dass Sie ein starkes Passwort mit Satzzeichen, Gesellschaftskapital und Zahlen festlegen. Auf diese Weise schützen Sie Ihr Wallet vor raubenden Missgeschicken.
Hacker können jedoch Software verwenden, um die Tastenanschläge zu protokollieren. Daher können sie Ihr Portemonnaie immer noch hacken, selbst wenn Sie ein stronges Passwort verwenden. Und wenn Sie das Passwort vergessen, werden Sie die Bitcoins in Ihrer Wallet möglicherweise nie wiederfinden.

Trotzdem können Sie das Passwort auf Papier schreiben und es irgendwo mit einem robusten Schloss oder in einem Tresor aufbewahren. Grundsätzlich gilt: Bewahren Sie Ihr Passwort dort auf, wo Sie wertvolle oder teure Dinge aufbewahren und verwenden Sie ein Passwort, das nicht leicht herauszufinden ist. Erstellen Sie außerdem ein Passwort, das Sie sich einprägen oder merken können.

Sichern Sie Ihr Bitcoin-Wallet

Ein Wallet-Backup ermöglicht es Ihnen, Ihre Bitcoins wiederherzustellen, wenn alles andere fehlschlägt. Zum Beispiel können Sie das Backup verwenden, wenn Ihr Computer abstürzt oder jemand Ihr Telefon stiehlt. Nehmen Sie sowohl die Bitcoin-Adressen als auch die privaten Schlüssel in Ihr Backup auf.
Speichern Sie außerdem Ihre Backups an mehreren Orten. Denn wenn Sie den USB-Stick mit Ihrem Backup verlieren, könnte das bedeuten, dass Sie Ihre Bitcoins nie wiederfinden. Verwenden Sie daher Festplatten, CDs, USBs und Papiere, um Ihre Backups zu speichern.

Aktualisieren Sie Ihre Bitcoin-Software

Das Versäumnis, Ihre Bitcoin-Software zu aktualisieren, macht sie anfällig für Hacker oder Diebstahl. Daher ist es in Ihrem besten Interesse, Ihre Bitcoin-Software zu aktualisieren. Regelmässige Updates geben Ihren Bitcoins mehr Stabilität und Sicherheit. Aktualisieren Sie auch alle Software-Apps auf dem Telefon oder Computer, die Sie zum Speichern von Bitcoins verwenden. Um mehr über den Bitcoin-Handel zu erfahren, besuchen Sie Bitcoin Prime.

Fazit

Sie ergreifen alle Vorsichtsmassnahmen, wenn Sie physischen Reichtum schützen. Bitcoin ist Ihr digitaler Reichtum oder Vermögenswert. Nutzen Sie daher diese Tipps, um die Bitcoins in Ihrer digitalen Brieftasche zu sichern. Erstellen Sie ein Backup für private Schlüssel und Passwörter und verwenden Sie die effektivste und sicherste Speicheroption. Bewahren Sie ausserdem Ihre Geräte sicher auf, um nicht anfällig für Betrüger zu sein, die Malware verwenden, um Passwörter zu stehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.