Bitpanda expandiert nach Deutschland. Fintech befindet sich im Wachstum und die Personalabteilungen der grossen Bitcoin und Blockchain-Unternehmen wachsen. Um neuen Talenten den Zugang zu erleichtern und sich breiter aufzustellen, hat Bitpanda nun einen Standort in Berlin angemietet. Startschuss soll bereits im September sein. Bitpanda ist super einfach zu bedienen und der grosse Überflieger in Europa. Wer Bitpanda einmal ausprobieren möchte, findet hier und ganz unten im Blogartikel einen Einladungs-Link.

Bitpanda eine Milliarde US-Dollar wert

Der Neo-Broker hat erst jüngst erfolgreich eine Finanzierungsrunde in Millionenhöhe absolviert und damit eine Unternehmensbewertung von mehr als einer Milliarde US-Dollar erreicht. Mit über 400 Angstellten gehört Bitpanda längst zu den grössten Playern im Bereich Fintech. Weil der Platz in der Firmenzentrale in Wien inzwischen nicht mehr aussreicht, geht man nun jedoch nach Berlin.
Für den Start in Berlin sollen laut Bitpanda bis zu 100 neue Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bereitstehene. Es dürfte sich bei dem Standort in Berlin demnach um mehr als eine einfache Zweigstelle und vielmehr um einen strategisch sehr wichtigen Knotenpunkt handeln. Genaue Informationen zum geplanten Berlinstart gibt es bislang noch nicht.

Fintech-Standort Berlin

Der Standort Berlin wurde unter anderem auch wegen der bereits vorhandenen Konkurrenz gewählt. Die belebt bekanntlich das Geschäft und mit Finanz-Startups wie Solarisbank, Raisin oder N26 hat Bitpanda mehrere mögliche Kooperationen im Visier.

Nähe zur Aufsichtsbehörde Bafin

Auch die Nähe zur Aufsichtsbehörde Bafin war für Bitpanda ausschlaggebend. Der Trading-App fehlen bislang die Lizenzen, um auf dem deutschen Markt werben zu dürfen. Ein gutes Verhältnis zu Bafin, und dazu gehört auch die räumliche Nähe, ist für Bitpanda hier essenziell. Die entsprechenden Lizenzen könnten bereits pünktlich zur Eröffnung des Berliner Büros zur Verfügung stehen. Dann dürfte Bitpanda endlich auch in Deutschland richtig durchstarten.

Bitpanda hat aktuell über 2,5 Millionen Nutzer und Nutzerinnen. Noch 2019 plante man, den Fokus zunächst auf Österreich zu richten. Der jüngste Erfolg von Trading-Apps hat Bitpanda dazu gebracht, diese Pläne zu überdenken. Spätestens in zwei Monaten soll der deutsche Standort in Berlin eröffnet werden.

Bitpanda verschenkt BEST bei jeder Neuanmeldung:

(*) Affiliate-URL