Wise macht die Produkt-Roadmap öffentlich sowie Kundinnen und Kunden zu Aktionären. Das ehemalige Technologie-Unternehmen Transferwise ermöglicht seit zehn Jahren zu niedrigen Kosten grenzüberschreitende Zahlungen. Mit Tools und Multi-Währungs-Konten bietet FinTech Wise sowohl Privat- und Geschäftskunden als auch Banken die Möglichkeit, schneller, kostengünstiger und komfortabler zu agieren. Die über zehn Millionen Geschäfts- und Privatkunden erhalten kontinuierlich neue Funktionen und Features. Das Unternehmen beweist, dass Wirtschaftlichkeit zusammen mit Wachstum, Skalieren, Produkterweiterung und Faktoren vereint werden kann.

Neue Aktionäre

Zu den Aktionären zählen aktuelle und ehemalige Mitarbeitende sowie Investoren. Damit hat das nicht börsenkotierte Unternehmen bislang rund 4’000 Aktionäre. Neu erhalten die aktivsten Kundinnen und Kunden eine Aktie als Geschenk. Damit sind 2’000 neue Aktionäre mit 0,0000029 Prozent am Unicorn Wise beteiligt.

Einerseits ist FinTech Wise der Ansicht, dass Nutzerinnen und Nutzer sowie Kundinnen und Kunden für Probleme das beste Verständnis aufbringen und andererseits haben aktive Kundinnen und Kunden als Aktionäre eine verstärkte Nähe zum Unternehmen. Wise will diese damit in die weitere Produktentwicklung einfliessen lassen. Das Unternehmen hat den Kundinnen und Kunden das Geschenk sinngemäss so überbracht, dass sie mit der Aktie ein wenig vom Unternehmen „besitzen“.

Veröffentlichung der Produkt-Roadmap

Das Unternehmen aktualisiert quartalsweise die überprüfbaren Fortschritte und verspricht sich davon zwei Effekte, einerseits der kontinuierliche und intensive Dialog mit den Kundinnen und Kunden darüber, was als Nächstes und weshalb geplant ist und andererseits sollen die Menschen inspiriert werden, um sich der Mission des Unternehmens anzuschliessen.

Es ist noch viel geplant, sodass die beste Unterstützung benötigt wird, um die ehrgeizigen Ziele schnell zu erreichen. Wise ist offen für Menschen, welche anhand der Roadmap-Beiträge leisten wollen. Laut eigenen Aussagen brauchen die Teams auf der ganzen Welt mehr Unterstützung.
Die Produkt-Roadmap im Internet anzubieten ist offensiv und zugleich mutig. Mit diesem Vorgehen erhalten nicht nur die Mitarbeitenden und Nutzerinnen und Nutzer Einblick in die Pläne von zukünftigen Features und Funktonen, sondern auch die Konkurrenz.