Sa. Okt 16th, 2021

Die Crypto Finance Gruppe hat sich über ihre Handelstochter, die Crypto Broker AG, als weiterer institutioneller Teilnehmer an die Börse Stuttgart Digital Exchange (BSDEX) angebunden. An Deutschlands erstem regulierten Handelsplatz für digitale Assets stellt die Crypto Broker AG als Liquiditätsspender An- und Verkaufspreise – zunächst im Handel von Bitcoin gegen Euro und perspektivisch auch bei den Kryptowährungen Ethereum, Litecoin und XRP.

Die BSDEX wird gemäß § 2 Absatz 12 des Kreditwesengesetzes als multilaterales Handelssystem von der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse GmbH betrieben, die auch Trägergesellschaft der öffentlich-rechtlichen Börse in Stuttgart ist.

„Die BSDEX bietet institutionellen Akteuren eine zuverlässige, automatisierte Anbindung an den Handel und eine stabile Technologie. Wir freuen uns, dass mit der Crypto Broker AG nun ein weiterer, in Europa führender Akteur angebunden ist und als Liquiditätsspender die Handelsqualität an der BSDEX weiter erhöht“

sagt Maximilian von Wallenberg, Geschäftsführer der Boerse Stuttgart Digital Exchange GmbH. Die technische Betreibergesellschaft der BSDEX ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Boerse Stuttgart GmbH, Axel Springer SE, finanzen GmbH und SBI Crypto Investment.

„Als FINMA-reguliertes Wertpapierhaus freuen wir uns sehr, der Börse Stuttgart Digital Exchange hohe Liquidität und Verfügbarkeit anbieten zu können. Der Anspruch an Regulierung und Transparenz der Crypto Finance Gruppe im B2B Asset Management, Handel und Verwahrung von digitalen Assets wird durch diese Partnerschaft gestärkt“

sagt Rupertus Rothenhäuser, CEO der Crypto Broker AG.

Der Handel der Kryptowährungen Bitcoin, Ethereum, Litecoin und XRP gegen Euro an der BSDEX läuft nahezu rund um die Uhr an sieben Tagen pro Woche. Neben der Crypto Finance Gruppe sind auch das Bankhaus Scheich und der Finanzdienstleister EUWAX AG, eine Tochtergesellschaft der Boerse Stuttgart GmbH, als Liquiditätsspender an der BSDEX aktiv. Der Handel an der BSDEX ist mit Transaktionsentgelten verbunden, die sich je nach Art der Order unterscheiden. Kosten für die Ein- und Auszahlung von Kryptowährungen fallen nicht an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X