Do. Aug 11th, 2022

Deutsche Börse stellt den Handel mit Coinbase Aktien ein. Reuters berichtet über die Absichten der Deutschen Börse, die Aktien von Coinbase von ihrer Handelsplattform zu entfernen. Dabei ist die Coinbase-Aktie erst vor wenigen Tagen ziemlich fulminant gestartet. Die Frankfurter Börse sprach über “fehlende Referenzdaten für diese Aktien” als Hauptgrund für das Delisting.

Der Handel mit den Aktien werde auf Xetra und an der Frankfurter Wertpapierbörse per Freitag eingestellt, teilte die Deutsche Börse mit. Der Grund sei technischer Natur – ein spezieller Code für die Titel sei falsch angegeben worden. Damit der Handel wieder aufgenommen werde könne, müsse Coinbase einen neuen Code beantragen, fügte eine Sprecherin hinzu.

Coinbase ausprobieren?

Wer eine traditionelle Aktie kaufen will, der UK-Broker 212 Trading bietet nun auch in der Schweiz kostenloses Trading an (*). Auch Binance bietet ab sofort den Handel mit Aktientoken an. Wer den Handel auf Coinbase direkt einmal ausprobieren möchte, findet hier einen Willkommensgutschein von 10 Franken:

Anmeldung bei Coinbase:

(*) Affiliate-Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X