Di. Feb 7th, 2023

Vor Jahren hatte Tesla angekündigt, ein bezahlbares Elektroauto für unter 35’000 US-Dollar anbieten zu wollen. Diese magische Grenze war in der Fachpresse immer wieder ein Thema. Nun scheint es fast geschafft, zumindest in Deutschland ist Tesla günstiger als je zuvor: Lange angekündigt hat Tesla nun sein Mittelklassemodell Tesla 3 für einen Preis von 34’970 Euro angeboten. Ursprünglich war dieser Preis bereits bei der Präsentation des Model 3 angekündigt worden. Doch die hohe Nachfrage nach den bereits am Markt erhältlichen Ausführungen sowie die Probleme beim Produktionsstart hatten dieser Ankündigung zunächst keine Taten folgen lassen. Nachdem die Anlaufschwierigkeiten behoben wurden, ist die Preissenkung nun möglich. Beim genannten Preis ist die Tesla-Bearbeitungsgebühr (980 Euro), der staatliche Umweltbonus in Höhe von 6’000 Euro sowie der Herstelleranteil mit 3’000 Euro bereits berücksichtigt. Ein vergleichbarer neu am Markt angebotener Mercedes EQA 250 kostet nach Abzug der Förderung 38’540 Euro.

Tesla-Preise sind volatil

(Fast) nichts ist so volatil, wie die Tesla-Preise. Wer nicht kaufen mag, kann leasen. Gleichzeitig mit dem Kaufpreis sind die Leasingraten für das Model 3 gesunken. Aktuell müssen 349 Euro pro Monat gezahlt werden bei einer Gesamtlaufzeit von 48 Monaten und einer Fahrleistung von 10’000 Kilometern jährlich. Inwieweit diese Preise stabil sind, bleibt offen, da Tesla dafür bekannt ist, Preise häufig anzupassen, um die Marktreaktionen zu testen. Das fehlen eines Händlernetzes bzw. der direkte Online-Verkauf erleichtern diese schnellen Anpassungen. Eine genaue Prüfung vor dem Abschluss eines Kauf- bzw. Leasingvertrags ist daher ratsam.

Konfiguriert ist das Model 3 bei diesem Preis in der Variante Standard Plus in weisser Lackierung sowie mit schwarzer Inneneinrichtung. Andere Lackierungen sind gegen Aufpreis erhältlich. Ebenso ist ein Assistenzpaket, unter anderem mit einem Spurassistent, einem Ampel- und Schilderassistent sowie der Einparkautomatik, gegen Aufpreis verfügbar. Die Reichweite nach WLTP-Fahrzyklus (Worldwide Harmonized Light-Duty Vehicles Test Procedure) beträgt neu 448 Kilometer. Dies liegt 18 Kilometer über der bisherigen Angabe.

Im Hochpreisland Schewiz bleiben die Teslas noch teuer. Es gibt aber für denselben Betrag gebrauchte Teslas aus dem Jahr 2015 – 2018 zu kaufen. Kostenpunkt, knapp 40’000 Franken.

Fotoquelle: Tesla Press Kit (c) Tesla

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X