Die Polizei Leipzig sucht nach den Eigentümern einer Kiste voller Silberbarren. Wie die Behörde am Freitag mitteilte, wurde der Koffer bereits am 16. August von Passanten in einem Gebüsch nahe der Naundorfer Straße gefunden. Die bisherigen Ermittlungen hätten keine Hinweise auf die Eigentümer oder einen möglichen Diebstahl ergeben.

Auf den Barren finden sich verschiedene Prägungen. Bildrechte: Polizeidirektion Leipzig

Auf den Barren finden sich verschiedene Prägungen.
Bildrechte: Polizeidirektion Leipzig

Wert wird auf vierstellige Summe geschätzt

In der gelben Plastikkiste befanden sich den Angaben zufolge mehrere abgepackte Barren aus 999er Silber. Den Wert schätzt die Polizei auf eine niedrige vierstellige Summe. Auf den Barren seien Prägungen von „Essayeur Fondeur“, „Degussa“ sowie „umicore“ ersichtlich. Zur Ermittlung der rechtmäßigen Eigentümer erhoffe man sich nun Unterstützung aus der Bevölkerung.